01.12.2011, News

Fitnesstraining für die D1

In der aktuellen Saison müssen alle Zebramannschaften mit weniger Hallenzeiten auskommen, weil die Halle in Uchtelfangen zur Dauerbaustelle geworden ist. Noch kann keine genaue Prognose abgegeben werden, wann die Zebras wieder die Hallenzeiten in Uchtelfangen nutzen können. Bis dahin heißt es enger zusammenrücken.

Mit dem Winterbelegunsplan in der Hellberghalle wurde die Problematik noch verschärft. Einige Mannschaften müssen mit einer Trainingseinheit pro Woche auskommen. Auch die D1 kann nur einmal in der Hellberghalle trainieren.

Dazugekommen ist eine Stunde in der Borrwieshalle in Dirmingen. Die Halle ist sehr klein und ein Training mit dem Ball ist in den beengten Verhältnissen kaum möglich.

Betreuer Ralf Reiter, der noch aktiv Kampfsport betreibt, hat diese Trainingseinheit übernommen. Er hat sich vorgenommen die Jungs in der Fitness voranzubringen. Hauptsächlich stehen Übungen zur Stärkung von Sprungkraft, Rumpf-, Bauch-, Rücken- und Armmuskulatur auf dem Programm. Obwohl die Jungs sich ordentlich quälen müssen, sind sie begeistert bei der Sache.

Durch regelmässige Leistungstest soll jeder seine individuelle Entwicklung verfolgen können. Ein schönes Beispiel wie man aus der Not eine Tugend machen kann.



  •  
  •  
  •  

Zum Aufruf der Fotostrecke bitte Bild anklicken



Zurück zur Übersicht


Statistik


Besucher: 380170
Seitenaufrufe: 3405136
Bildaufrufe: 2440257
Portraitbilder: 1337521
Gestern: 261
Heute: 104
Online: 1