27.10.2012, News

Teambildende Maßnahme der D-Jugend mit Übernachtung in der Uchtelfanger Waldhütte

Der D-Jugendcoach und Jugendleiter der Zebras Uwe Münster hatte die Jungs der D-Jugend zu einer teambildenden Maßnahme außerhalb des Handballfeldes in die Waldhütte am Uchtelfanger Schwimmbad geladen. Bis auf die Urlauber waren alle D-Zebras an Bord.

Man traf sich am Freitag um 16.00 Uhr an der Waldhütte. Die Jungs schwärmten direkt in das umgebende Waldgebiet aus und gingen das Wochenende mit "Räuber und Gendarm", Nachlaufen und Versteckspielen an. Danach wurde erst das Bettenlager in der Hütte eingerichtet bevor das Feuer in Gang gebracht wurde. Der Abend war ein "Selbstläufer". Ohne Handy, Spielekonsole ... entdeckten die Zebras, das man auch ohne ESports einen Abend verbringen kann.

Nach Grillen, gemeinsamen Essen und diversen Gruppenspielen durfte die obligatorische Nachtwanderung natürlich nicht fehlen. Danach setzte der Regen ein und die Zebras verzogen sich in den Stall, um sich bei "GeForceagenten" auf die Nacht vorzubereiten.

Erstaunlicherweise war die Nacht sehr ruhig und um 8.15 Uhr wollte keiner so richtig glauben, daß alle so lange geschlafen hatten. Mit einem kräftigen Frühstück wurde dann die Grundlage für weitere Waldspiele gelegt. Die geplanten Spaghetti fielen aus, statt dessen war Restevertilgung angesagt bevor die komplette Truppe nach Saarbrücken zum Schwimmen aufbrach.

Alles in allem ein supererfolgreiches Wochenende ohne ESports bei dem die Jungs allesamt viel Spaß hatten. Die leuchtenden Augen der Zebras waren für die Betreuer der Lohn für den Aufwand, so daß man sagen kann: "Perfektes Wochende für ALLE!"



  •  
  •  
  •  

Zum Aufruf der Fotostrecke bitte Bild anklicken



Zurück zur Übersicht


Statistik


Besucher: 379951
Seitenaufrufe: 3404687
Bildaufrufe: 2437134
Portraitbilder: 1336856
Gestern: 191
Heute: 146
Online: 1