09.03.2014, News

Jung-Zebras Hand in Hand mit den Rhein-Neckar-Löwen

Letzten Samstag war es so weit: ein Bus voller Zebras machte sich auf in die SAP-Arena nach Mannheim, um das Handball-Bundesliga-Spiel der Rhein-Neckar-Löwen gegen die Recken vom TSV Hannover-Burgdorf anzuschauen. Für 15 Jugendspieler der HFI (die E-Jugend ergänzt um drei D-Jugendliche) sollte es ein besonderes Spiel werden: sie waren als Einlauf-Kids für das Spiel ausgelost worden. Auf der Busfahrt nach Mannheim war die Stimmung schon prächtig. Alle waren voller Vorfreude. An der SAP-Arena angekommen wurden wir freundlich empfangen und in die Halle geleitet. Dort wurden wir als erstes mit Einlauf-T-Shirts ausgestattet. Wir durften direkt hinter dem Tor der Löwen Platz nehmen und das Aufwärmen beobachten. Und schon folgte bereits vor dem Spiel unser absolutes Highlight. Wir wurden hinter einen großen Vorhang geführt, bekamen letzte Instruktionen, stellten uns auf und dann tauchten neben uns die Bundesligaprofis auf. Ein kurzes „Hallo“ und ein Abklatschen mit Oliver Roggisch, Patrick Groetzki und Co und los ging’s. Erst liefen die Gäste aus Hannover ein und dann hieß es Licht aus, Spot an, Musik laut, Nebelmaschinen und Feuerwerfer los und Vorhang auf für die Rhein-Neckar-Löwen und die Illtaler Zebras. Vor über 5.000 Zuschauern liefen wir Hand in Hand mit den Stars in die Arena ein. Da war Gänsehaut angesagt. Dann durften wir wieder unsere Plätze einnehmen und das Bundesligaspiel beobachten, das die Rhein-Neckar-Löwen sehr souverän mit 37:19 für sich entschieden und dabei etliche tolle Aktionen zeigten und schöne Tore erzielten. Nach dem Spiel hatten wir dann noch die Gelegenheit unsere neuen T-Shirts mit Autogrammen einiger Bundesliga-Asse verzieren zu lassen. Bei der Rückfahrt nach Uchtelfangen und Dirmingen waren sich alle einig, dass das ein wunderbares Erlebnis war und die Zebras die Löwen gerne wiedersehen wollen.
Herzlichen Dank an das Präsidium der HFI, das uns durch einen finanziellen Beitrag die Busfahrt nach Mannheim ermöglichte. Ein ganz besonderes Dankeschön gebührt Andrea Rein, die uns durch ihr Engagement die Fahrt erst ermöglichte und sie dann auch noch perfekt organisierte.



  •  
  •  
  •  

Zum Aufruf der Fotostrecke bitte Bild anklicken



Zurück zur Übersicht


Statistik


Besucher: 380965
Seitenaufrufe: 3407182
Bildaufrufe: 2455410
Portraitbilder: 1340726
Gestern: 231
Heute: 124
Online: 1