08.04.2015, News

Illtaler Zebras starten als Vize-Pokalsieger in die englische Woche !

Ostermontag, Joachim-Deckarm-Halle Saarbrücken:
Im Finale um die Bank 1 Saar Handball Trophy, kam es wie schon 2014 zum Kräftemessen zwischen den Illtaler Zebras und dem SV 64 Zweibrücken. HFI Coach Steffen Ecker legte dem Drittligisten die Favoritenrolle ins Nest während Stefan Bullacher, Trainer des SV, die eigenen Gesetze des Pokals in den Vordergrund stellte.
Zuvor hatte der SV64 im Stadtderby-Halbfinale den Oberligisten VTZ Saarpfalz deutlich bezwungen und die HF Illtal traf in ihrem Halbfinale auf den Ligakonkurrenten HSV Merzig-Hilbringen. Gegen die Merziger Wölfe zeigte die Ecker-Truppe eine sehr ansprechende Leistung und lies trotz etlicher Ausfälle keinen Zweifel daran, wer die Partie am Ende mit 25:20 gewinnen sollte. Die Verletzen Zeitz, Guther und Lehnert wurden durch Nachwuchstalenten aus der A-Jugend und 2. Welle ersetzt und so konnten Moritz Dörr und Jan Hippchen erstmals die Luft auf dem Final-Four-Parkett schnuppern. Die guten Paraden im Halbfinale unseres Keepers Daniel Schlingmann reichten den anwesenden Trainern, um ihn am Ende des Turniers zum besten Torhüter zu küren. Ganz bestimmt war die außerordentlich starke Ligaleistung von Daniel mit ausschlaggebend für die Nominierung.
Zum Endspiel auf dem Parkett, vor gut gefüllten Rängen, versuchten die Zebras dem vermeintlichen Favoriten SV 64 Zweibrücken ein Bein zu stellen. Allerdings fiel zum Finale auch noch Daniel Altmeyer angeschlagen aus und dadurch präsentierte sich der ersatzgeschwächte Oberligist zunächst etwas verhalten. Zweibrücken drückte mächtig aufs Tempo und führte zur Halbzeit mit 16:7.
Nach der Pause wurden die Zebras aber stärker. Sven Guthörl konnte einige Bälle parieren und gab damit der Abwehr mehr Sicherheit. Illtal nutzte dies und verkürzte nach 40 gespielten Minuten auf 25:19. Am Ende musste sich die junge Truppe um Kapitän Sebastian Hoffmann aber dem Pokalsieger 2015 mit 28:20 geschlagen geben, der damit seiner Favoritenrolle gerecht wurden.
Für die HF Illtal gar kein Problem und schon gar kein Beinbruch, liegt der Fokus in diesen Tagen doch eindeutig auf dem Oberliga-Spielbetrieb.
Bereits am kommenden Donnerstag 9.April 2015 holt der Liga Alltag die Zebras wieder ein. Dann nämlich findet das Nachholspiel beim TV Nieder Olm statt. Anwurf der Partie ist um 20:30 Uhr.
Und das absolute Highlight der englischen Woche findet dann am Sonntag, den 12. April 2015 um 18:00 Uhr in der Hellberghalle statt. Dann empfangen die Zebras den Tabellenführer aus Haßloch. Hierzu werden wir noch gesondert auf die Besonderheiten dieser Begegnung eingehen. Beachten Sie daher unsere Pressemeldungen auf der Homepage…


Zurück zur Übersicht


Statistik


Besucher: 380458
Seitenaufrufe: 3405859
Bildaufrufe: 2446672
Portraitbilder: 1338655
Gestern: 273
Heute: 119
Online: 2