10.04.2015, News

Oberliga Spitzenspiel gegen Haßloch

Die Spannung auf das absolute Topspiel der Oberliga steigt. Die Zebras empfangen am Sonntag, dem 12.04.2015 um 18:00 Uhr in der Hellberghalle den Tabellenführer aus Haßloch. Dabei steht die Partie nicht unbedingt unter einem guten Stern. Neben Oli Zeitz und Jonas Guther, reihte sich jetzt auch Abwehrchef Michael Lehnert in die lange Verletztenliste ein. Lehnert erlitt bei der unglücklichen 33:31 Niederlage in Nieder Olm eine schwere Knieverletzung.
Dennoch bauen die Zebras auf die Unterstützung von den Rängen. HFI Trainer Steffen Ecker muss sein Team umbauen um die Ausfälle halbwegs kompensieren zu können. Wieder einmal müssen Nachwuchskräfte wie Michel Philipp und Niklas Kiefer in die Pflicht genommen werden. Beide haben in zahlreichen Ligaspielen ihre Klasse unter Beweis gestellt. Auch in der Abwehr muss es nach dem Ausfall von Michael Lehnert Veränderungen geben. Diese Position neu zu besetzen dürfte das schwierigste Unterfangen werden.
Aber zuerst liegen 60 lange Minuten vor den Akteuren. Kampfgeist und Einsatzwille werden zwei wichtige Komponenten in diesem Spitzenspiel, in dem die Favoritenrolle klar auf den Schultern der TSG Haßloch liegt. Mit vier Punkten Rückstand sind die Zebras auf Schützenhilfe angewiesen. Das Restprogramm beider Teams hat es in sich und verspricht Spannung bis zum letzten Spieltag. Sollte den Zebras am Sonntag in diesem Topspiel ein Sieg gelingen, wäre die Truppe von Trainer Steffen Ecker wieder in Schlagdistanz. Im umgekehrten Fall wäre die Meisterschaft wohl entschieden.
Viele Handballfans von der Saar und aus der Pfalz haben ihr Kommen angekündigt. Deshalb empfehlen die Zebras eine recht frühe Anreise zur Hellberghalle um pünktlich um 18:00 Uhr die Partie beginnen zu können.


Zurück zur Übersicht


Statistik


Besucher: 379689
Seitenaufrufe: 3404150
Bildaufrufe: 2430632
Portraitbilder: 1335819
Gestern: 208
Heute: 75
Online: 1