25.07.2016, News

Zebras gegen Zweitligist HG Saarlouis

Mit dem Benefizspiel gegen den Zweitligisten HG Saarlouis, sind die Zebras in die zweite Phase der Vorbereitung gestartet. Mit 19:26 unterlagen die Gastgeber zwar der HGS, dennoch bekamen die 700 Zuschauer eine tolle Partie zu sehen. Bis zur 25. Spielminute waren die Illtaler gleichwertig. Nach dem 10:10 Zwischenstand, vier Minuten vor dem Halbzeitpfiff, schafften die Gäste aber drei Treffer in Folge zum 10:13 Halbzeitstand.


In der zweiten Halbzeit ließ der Bundesligist dann aber nichts mehr anbrennen. Nach vierzig Spielminuten stand es 15:15, doch danach gelang den Hausherren zwölf Minuten kein Treffer und die HGS baute den Vorsprung auf 15:21 aus. Am Ende hieß es 19:26 aus Sicht der Gastgeber. Für beide Teams war es das erste Vorbereitungsspiel auf die neue Saison. HFI Trainer Steffen Ecker war mit der Leistung seiner Jungs zufrieden. Alle Spieler kamen zum Einsatz und machten ihre Sache gut. Vor allem aber die beiden Torhüter Alexander Dörr und Robin Näckel zeigten schon eine beeindruckende Leistung.

Unser Dank geht noch einmal nach Saarlouis. Richard Jungmann, Manager der HGS, hat auf unsere Anfrage sofort geantwortet und diese Tolle Partie zugunsten der Unwetteropfer in Dirmingen möglich gemacht.

Am kommenden Sonntag, wird im Rahmen zweier Vorbereitungsspiele in Uchtelfangen, die endgültige Spendensummer bekannt gegeben und die Scheckübergabe erfolgen. Beginn ist um 17:00 Uhr in der Sport- und Kulturhalle.


Zurück zur Übersicht


Statistik


Besucher: 404438
Seitenaufrufe: 3478632
Bildaufrufe: 2968777
Portraitbilder: 1481943
Gestern: 232
Heute: 116
Online: 2