21.09.2014, Spielbericht

vs.

TV 05 Mülheim-HF Illtal 1 19:24 (8:11)


Wieder einmal hat sich gezeigt, dass Spiele in der Abwehr gewonnen werden. Die 7:8
Führung der Zebras in der 25. Spielminute und die 11:8 Halbzeitführung untermauern
diese Tatsache in jedem Fall.
In Mülheim standen sich zwei starke Abwehrreihen gegenüber. Folge war eine magere
Torausbeute beider Teams bis zu Pause. Langweilig war das aufeinander Treffen
zwischen dem TV Mülheim und den Illtaler Zebras aber keineswegs. Im Gegenteil. Die
Zebras lieferten ihre beste Saisonleistung und führten nach zwölf Minuten mit 4:2. Die
Gastgeber konnten aber dagegen halten und kamen vier Minuten später zum 5:5
Ausgleich. Vor allem durch 7 Meter Strafwürfe kamen die Rheinländer zu Torerfolgen
und das war TVM Coach Bjarnasson zu wenig. Die Auszeit der Gastgeber folgte. Illtal
blieb aber spielbestimmend und konnte durch Pascal Meisberger, nach dem 6:6
Ausgleich, wieder mit 9:7 in Führung gehen. Leonard Frisch markierte in der
Schlussminute der ersten Halbzeit den 11:8 Führungstreffer. Mit dem Schlusspfiff
bekamen die Hausherren noch einen Freistoß zugesprochen. Der direkt verwandelte
Wurf traf Oli Zeitz im Gesicht. Folge war, nach kurzer Beratung der beiden
Unparteiischen' die direkte rote Karte gegen Arthur Glauberz.
Nach der Pause waren die Zebras in Ballbesitz und in Überzahl. Christoph Holz erhöhte
auf 12:8 und die Gastgeber verloren nach und nach ihre Linie. Häufige
Positionswechsel verunsicherten eher als das sie Früchte trugen. Zwölf Minuten nach
der Pause führten die Zebras mit 17:12.Trotz Auszeit fanden die Mülheimer nicht mehr
in die Spur. Illtal war einfach wacher und spielerisch besser. Zwei Treffer in Unterzahl
brachten acht Minuten vor dem Schlusspfiff die Vorentscheidung. (15:20, 52.) Zwar
lagen noch acht Minuten vor den Akteuren, doch die Zebras wollten sich diese Wurst
nicht mehr vom Brot nehmen lassen und das merkte man. Lediglich TVM'ler Max
Zerwas bewahrte die Gastgeber vor einer richtigen Klatsche. Malte Hoffmann traf zum
23:17 für die Zebras. Nach drei Treffern in der Schlussminute endete die Partie 24:19
für die Zebras.
Verantwortlich dafür war eine geschlossene Mannschaftsleistung und eine sehr starke
Abwehr. Damit rücken die Zebras auf Tabellenplatz vier der Oberliga Tabelle vor.
Am Sonntag ist die HSG Rhein Nahe Bingen zu Gast im Illtal. Anwurf ist um 18:00 Uhr
in der Hellberghalle.


Mannschaftsaufstellung: Daniel Altmeyer(2), Leonard Frisch(1), Jonas Guther, Sven Guthörl, Sebastian Hoffmann(1), Sven Malte Hoffmann(5/2), Christoph Holz(8), Niklas Kiefer, Michael Lehnert, Marvin Mebus(3), Pascal Meisberger(1), Philipp Michel(1), Daniel Schlingmann, Oliver Zeitz(2)

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

HF Illtal 1Spielplan
HF Illtal 1Ergebnisse

Statistik
HF Illtal 1

Saison 2012/2013

Spiele: 30
Siege: 15
Unentschieden:3
Niederlagen: 12
Punkte: 33
Punkte/Spiel:1.10
Tore:836 : 835

Heimbilanz

Spiele: 15
Siege: 10
Unentschieden:1
Niederlagen: 4
Punkte: 21
Punkte/Spiel:1.40
Tore:447 : 396

Auswärtsbilanz

Spiele: 15
Siege: 5
Unentschieden:2
Niederlagen: 8
Punkte: 12
Punkte/Spiel:0.80
Tore:389 : 439