27.04.2014, Spielbericht

vs.

Die Pressekonferenz zum Spiel wird präsentiert von


HF Illtal 1-TV Nieder-Olm 44:31 (22:14)


Keinerlei Probleme hatten die Zebras im Heimspiel gegen den TV Nieder
Olm. Die Gäste aus Rheinhessen konnten dem Illtaler Druck nicht
standhalten und unterlagen den Zebras klar mit 44:31 Toren. Für Illtal
war es der gewünschte Erfolg nach zuletzt zwei Niederlagen in Liga und
Pokal.
Die Partie begann mir mächtig viel Tempo. Die Zuschauer bekamen
bereits in den ersten beiden Spielminuten 4 Tore zu sehen. (2:2, 2.)
Im Spiel der Gäste hatte das Tempospiel aber eine eher negative
Auswirkung. Zahlreiche techn. Fehler in Form von Ballverlusten
ermöglichten den Zebras bis zur 15. Spielminute einen recht
komfortablen Vorsprung. Die Zebras führten mittlerweile schon 13:5 und
hatten die Partie völlig unter Kontrolle. Diese recht deutliche
Führung ließ die Hausherren aber etwas unkonzentriert werden und
verhalf damit den Gästen zum 15:11 Zwischenstand, sieben Minuten vor
dem Seitenwechsel. Bis zur Halbzeit wurde das Spiel der Gastgeber aber
wieder sicherer. Beim 22:14 wurden die Seiten gewechselt.
Der zweite Abschnitt konnte für die Rheinhessen keine Verbesserung
bringen. Zwei vorgezogene Deckungsspieler sollten den Spielfluss der
Illtaler eindämmen. Aber auch das gelang nicht. Illtal war einfach das
bessere Team und erzielte in der 45. Minute bereits den 30. Treffer.
(30:20, 45.) Bei den Gästen konnte lediglich Tino Stumps überzeugen.
Er verwandelte alle fünf 7 Meter Strafwürfe und war mit 10/5 Treffern
bester Nieder Olmer Schütze. Bei Illtal erwischte Sven Malte Hoffmann
einen Sahnetag und erzielte 13/3 Treffer.
Die Schlussviertelstunde war dann ein munteres „Bäumchen wechsel
dich“. HFI Coach Steffen Ecker konnte einige Varianten versuchen und
gönnte seinen Stammspielern zudem lange Verschnaufpausen. Yannik
Gabler kam für Schlingmann zwischen die Pfosten. Gabler bot eine sehr
gute Leistung und verhalf seinen Vorderleuten zu einigen
Tempogegenstößen. Christopher Seitz gelang mit einem Doppelschlag in
der 52. Minute der 36. und 37. Treffer für die Zebras. Tobias Fontaine
markierte Tor Nummer 40 fünf Minuten vor dem Abpfiff. Fontaine traf
insgesamt 10-mal für die Gastgeber. Das Endergebnis von 44:31 spricht
am Ende eine deutliche Sprache.
Damit war die Revanche für die schmerzliche Niederlage in Nieder Olm
mehr als gelungen. HFI Coach Ecker war sichtlich zufrieden und sieht
das Saisonziel, Platz 3, in greifbarer Nähe


Mannschaftsaufstellung: Daniel Altmeyer(1), Philipp Daume, Tobias Fontaine(10), Yannic Gabler, Sebastian Hoffmann, Sven Malte Hoffmann(13/3), Christoph Holz(8), Niklas Kiefer(2), Michael Lehnert(1), Pascal Meisberger(2), Daniel Schlingmann, Christopher Seitz(4), Oliver Zeitz(3)

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

HF Illtal 1Ergebnisse
HF Illtal 1Spielplan

Statistik
HF Illtal 1

Saison 2013/2014

Spiele: 30
Siege: 19
Unentschieden:3
Niederlagen: 8
Punkte: 41
Punkte/Spiel:1.37
Tore:904 : 822

Heimbilanz

Spiele: 15
Siege: 11
Unentschieden:3
Niederlagen: 1
Punkte: 25
Punkte/Spiel:1.67
Tore:504 : 408

Auswärtsbilanz

Spiele: 15
Siege: 8
Unentschieden:0
Niederlagen: 7
Punkte: 16
Punkte/Spiel:1.07
Tore:400 : 414