17.05.2014, Spielbericht

vs.

Die Pressekonferenz zum Spiel wird präsentiert von


HF Illtal 1-SV 64 Zweibrücken 27:30 (13:15)


Zum dritten mal innerhalb von zwei Monaten trafen die Zebras auf die Zweibrücker Löwen.
Diesmal allerdings vor heimischem Publikum. 500 Zuschauer waren in die Hellberghalle
gekommen um das Saisonfinale zu erleben. Zudem hatten die Zebras alle Werbepartner
eingeladen die die Begegnung vom Balkon der Hellberghalle verfolgen konnten.
Die Partie war von Beginn an hochklassig und hart umkämpft. Der SV, der nur einen Zähler
Rückstand auf den Tabellenführer TSG Haßloch hatte, durfte sich auf keinen Fall einen
Ausrutscher erlauben. HFI Coach Steffen Ecker hatte seine Jungs gut eingestellt und das
merkte man der Abwehr der Hausherren deutlich an. Mit 2:1 lagen die Illtaler nach fünf
Minuten in Front. Zweibrücken sah sich einer deutlich wacheren Zebraherde gegenüber als im
Pokalfinale. Nach der ersten Zeitstrafe gegen Illtal kamen die Pfälzer dann zur ersten Führung.
(5:4, 12.) Die Zebras konnten aber zum 6:6 ausgleichen und bis zur 20. Spielminute sogar
wieder mit 9:8 in Führung gehen. Es folgte die Auszeit der Gäste die danach besser ins Spiel
kamen. Fünf Minuten vor der Pause gelang dem SV die Führung zum 13:11 und damit die
erste zwei Tore Führung im Spiel. Nun kam die grüne Karte von Zebra Coach Ecker. Seine
Jungs konnten den Abstand bis zur Pause aber nicht mehr verringern. Beim 13:15 wurden die
Seiten gewechselt.
Nach der Pause brauchten die Zebras ein Weilchen bis sie wieder in Tritt waren. Nach dem
13:16 Rückstand scheiterten die Illtaler mehrmals am guten Keeper der Zweibrücker. Die
Folge war ein 14:19 Rückstand. Nun hatte wohl jeder den Spielverlauf des Hinspiels im Kopf
und das sollte auf keinen Fall passieren. Christoph Holz erzielte den 17:21 Anschlusstreffer
bei noch verbleibenden 16 Spielminuten. Die Abwehr wurde gegen SV'ler Burgholder
offensiver und damit hatten die Gäste kurzzeitig Probleme. Die Zebras waren nun deutlich
stärker als in den Anfangsminuten der zweiten Halbzeit, mussten aber dem Rückstand
hinterher laufen. Nach dem 21:25 durch Oli Zeitz, verletzte sich dieser bei einer
Abwehraktion und konnte nicht mehr weiter spielen. Im Spiel der Gäste merkte man nach dem
23:26 Anschlusstreffer deutliche Nervosität. Auch SV Coach Bullacher gestikulierte wild von
der Seitenlinie und nahm fünf Minuten vor dem Ende beim 23:26 die Auszeit. Nach der
Auszeit verkürzte Malte Hoffmann für die Hausherren auf 24:26 und es blieben noch drei
Minuten. Die halle stand Kopf und der Lärm war ohrenbetäubend. Bis zur Schlusssekunde
blieb die Partie offen. Zweibrücken legte vor und Illtal zog nach. HFI Kapitän Sebastian
Hoffmann erzielte das 27:29 aber es waren nur noch 50 Sekunden zu spielen. Die Zebras
mussten nun versuchen einen schnellen Abschluss des SV zu provozieren. Doch die Gäste
waren besonnen und gaben den Ball nicht mehr aus der Hand. Sekunden vor dem Abpfiff
gelang sogar der 30. Treffer für die Löwen zum 27:30 Endstand.
Damit endete eine spannende, hochklassige Partie die beide Zuschauerlager mit stehenden
Ovationen belohnten. Für die Gäste wurde dann sogar noch ein Handballwunder war. Noch in
der Eppelborner Halle erfuhren sie von der Niederlage der TSG Haßloch in Budenheim und
konnten somit die Meisterschaft und den Aufstieg in die 3. Bundesliga feiern. Glückwunsch
dazu.
Aber auch die Zebras können mehr als zufrieden sein. Sie spielten eine klasse Runde und
erreichten mit Platz 3 das beste Ergebnis nach 2005. Herzlichen Glückwunsch an Trainer,
Spieler, Betreuer und alle die an diesem Erfolg mitgewirkt haben.

Mannschaftsaufstellung: Daniel Altmeyer(1), Tobias Fontaine, Yannic Gabler, Sebastian Hoffmann(6/1), Sven Malte Hoffmann(6/1), Christoph Holz(6), Niklas Kiefer(1), Michael Lehnert, Pascal Meisberger(2), Philipp Michel, Andreas Rokay, Daniel Schlingmann, Christopher Seitz(2), Oliver Zeitz(3)

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin



  •  
  •  
  •  

Zum Aufruf der Fotostrecke bitte Bild anklicken


Zurück zur Übersicht


Info

HF Illtal 1Spielplan
HF Illtal 1Ergebnisse

Statistik
HF Illtal 1

Saison 2012/2013

Spiele: 30
Siege: 15
Unentschieden:3
Niederlagen: 12
Punkte: 33
Punkte/Spiel:1.10
Tore:836 : 835

Heimbilanz

Spiele: 15
Siege: 10
Unentschieden:1
Niederlagen: 4
Punkte: 21
Punkte/Spiel:1.40
Tore:447 : 396

Auswärtsbilanz

Spiele: 15
Siege: 5
Unentschieden:2
Niederlagen: 8
Punkte: 12
Punkte/Spiel:0.80
Tore:389 : 439