09.11.2013, Spielbericht

vs.

HF Illtal 2-HC Dillingen/Diefflen 30:29 (15:14)


Endlich, der erste doppelte Punktgewinn ist geschafft!
Illtal 2 hatte den starken Gegener aus Dillingen-Diefflen zu Gast und die Ausgangssituation war klar: Die Gäste sind haushoher Favorit. Trainer Liebetrau konnte aus den Vollen schöpfen und hatte mit Niklas Kiefer und Philipp Michel erlaubte Verstärkung aus der 1. Welle mit an Bord. 14 Spieler auf dem Bogen und mit voller Konzentration in die Begegnung, die - das kann man vorweg nehmen - stets auf Augenhöhe geführt wurde und bis zum Schluss spannend blieb. Wir trugen unsere Angriffe mit Geduld vor und fanden oft erfolgreich zum Abschluss. Dillingen/Diefflen lies sich durch unsere Gegenwehr nicht aus der Ruhe bringen und so sahen die gut 100 Zuschauer in der ersten Hälfte eine ausgeglichene Partie. Man spürte aber die Anspannung bei unserer Zebra-Herde und die zeigte sich auch wieder in einigen technischen Fehlern, die uns fast um den Lohn unserer Arbeit brachten. Kurz vor Halbzeit führten wir mit 15:13 und mit dem Pausenpfiff noch ein direkter Freiwurf für Diefflen, den der lange Rouven Louis mit einem Heber im Netz versenkte. Ein Dämpfer zur Unzeit! Aber wir haben den Ball und starten mit einem Tor in die zweite Hälfte. Nun wechseln sich Treffer und Gegentreffer ständig ab. Die enge Manndeckung gegen Nicklas Kiefer zeigt nur mäßigen Erfolg denn Illtal kommt mit variantenreichem Spiel zum verdienten Torerfolg während Dillingen/Diefflen nun ständig über das Anspiel zum Kreisläufer agiert. Etliche Angriffe führen so zu Torerfolg und die Partie scheint zu Gunsten der Gäste zu kippen. Diesen Eindruck muss die Gästebank auch gehabt haben, denn dort herrschte zu diesem Zeitpunkt große Gelassenheit über den immernoch denkbar knappen Spielstand. Liebetrau impft seine Abwehr: Die Anspiele zum Kreis müssen unterbunden werden und langsam können wir hier endlich Paroli bieten. Unsere technischen Fehler werden nun immer weniger, statt dessen erlauben sich die Gäste nun den ein oder anderen Lapsus. Die spannende Endphase wird eingeläutet und die Fanlager auf beiden Seiten feuern ihre Mannschaft an. Während der Zebra-Block die Illtaler Angriffe munter beklatscht, schallert aus dem Gästeblock der Abwehrruf "Kein Tor-Kein Tor" entgegen. 2 Minuten vor Schluss führen wir mit 29:27 bei eigenen Ballbesitz und einfacher Überzahl. Wir bekommen aber die Pille nicht ins Netz - Parallelen zum Homburger Spiel schiessen durch die Köpfe.... Hektik jetzt vor allem auf der Gästebank und bei den Gästespielern, die den Anschlusstreffer und gar den Ausgleich zum 29:29 markieren können, allerdings 70 Sekunden vor Schluss in doppelte Unterzahl geraten. Wir haben den Ball, spielen den Angriff gut aus und gehen 41 Sekunden vor Schluss mit 30:29 in Führung. Auszeit Dillingen/Diefflen... Liebetrau's Ansage: "Egal was passiert, wir bekommen noch einmal den Ball und haben es selbst in der Hand..." Die Gäste nun mit dem Torhüter als Feldspieler aber unsere Abwehr steht .... Die Uhr ist abgelaufen und es steht noch ein dirketer Feiwurf an. Bloss nicht wie zur Halbzeit!Aber diesmal verpufft die gleiche Wurfvariante ohne Zählbares in den Händen von Kevin Hinsberger im Tor der Zebras. Erleichterung und Freude über den ersten Doppelpunkt - die Jungs haben sich die Hopfenkaltschalen verdient. Schade eigentlich nur, dass am Ende die verbalen Auseinandersetzungen zwischen Gästecoach und Zuschauer ein bisschen aus dem Ruder liefen. Am Ende sind wir heilfroh über die unerwarteten Punkte und können so die rote Laterne zunächst mal abgeben. Auf der Leistung lässt sich aufbauen, auch wenn wir wissen, dass an einigen Stellen noch genug Luft nach oben ist. Umgekehrt heisst das aber nur, dass wir noch nicht am Limit spielen und dennoch mit etwas Fortune Punkte sammeln können. Am Samstag gehts nach Saarbrücken zum ATSV, mal sehen ob wir dort auch Punkten können...

Mannschaftsaufstellung: Erik Brill(2), Philipp Geiss(1), Sven Guthörl, Marko Heidemann, Kevin Hinsberger, Jan Hippchen, Niklas Kiefer(10), Oliver Mark(2), Konstantin Menzer(5), Philipp Michel(2), Johannes Oster, Jonas Schiffler(3), Joschi Wagner(3/2), Patrick Zeitz(2)

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

HF Illtal 2Ergebnisse
HF Illtal 2Spielplan

Statistik
HF Illtal 2

Saison 2013/2014

Spiele: 25
Siege: 2
Unentschieden:2
Niederlagen: 21
Punkte: 6
Punkte/Spiel:0.24
Tore:636 : 783

Heimbilanz

Spiele: 13
Siege: 2
Unentschieden:1
Niederlagen: 10
Punkte: 5
Punkte/Spiel:0.38
Tore:366 : 406

Auswärtsbilanz

Spiele: 12
Siege: 0
Unentschieden:1
Niederlagen: 11
Punkte: 1
Punkte/Spiel:0.08
Tore:270 : 377