07.12.2013, Spielbericht

vs.

HF Illtal 2-HC St. Johann Saarbrücken 32:36 (17:17)


Zebra's als Underdog mit gutem Spiel ab er leider wieder ohne Punkte - TBS setzt sich knapp gegen Illtal 2 durch.
Die Rollenverteilung war klar: Der Gast aus Saarbrücken ist haushoher Favorit und diese Mutmaßung zusammen mit dem späten Anpfiff am Samstagabend um 20.00 Uhr beschehren dann auch eine mager Zuschauerzahl von knapp 100 Gästen in der Hellberghalle. Die treuen Zuschauer wurden von der jungen Zebra-Truppe mit einer guten Partie belohnt, die über 55 Minuten auf Augenhöhe geführt wurde. Die Vorbereitung auf's Spiel mehr als kurios: Wegen Verletzungen, Schichtdienst und Studium konnten die Trainer die Mannschaft nur schwer auf den Gegner einstellen. Aber die Jungs auf der Platte machen aus der Not eine Tugend und kämpfen beherzt über weite Strecken des guten Saarlandliga-Spiels. Kämpferische Einstellung stimmte, Konzentration hoch, Motivation vorhanden....mal sehen was geht. Mit Unterstützung aus der ersten Welle durch Niklas Kiefer und Philipp Michel gehts in die Partie und Illtal kann zunächst mit 2:0 in Führung gehen. Sven Guthörl im Tor der Zebras ist sofort da und pariert in den Anfangsminuten bestens. Der TBS lässt sich allerdings nicht aus der Ruhe bringen und bauen über 2:2 und 5:5 einen leichten Vorsprung zum 6:9 auf. Wer nun glaubte, die Liebetrau-Truppe gibt sich hier schon geschlagen, wurde eines besseren belehrt - Zwischenspurt Illtal - Ausgleich zum 9:9 - Auszeit TBS zur Mitte der ersten Hälfte. Die Trainer beider Mannscahften coachen offensichtlich perfekt, denn bis zur Halbzeit geht es immer hin und her, Tor hier, Tor da und zu Recht gehen die Mannschaften mit einem leistungsgerechten Unentschieden in die Kabinen. Die leichten Treffer durch Tempogegenstöße müssen wir verhindern und das Spiel des Gegners mit dem stämmigen Kreisläufer müssen wir besser verteidigen - dann gewinnen wir das Spiel. Die zweite Hälfte geht weiter, wie die erste geendet hat - Tor hier, Tor da, beide Mannschaften ebenbürtig bis zum 22:23 in der 40. Minute. Die nach wie vor mit Tempo geführte Begegnung gerät für etwa 5 Minuten in die Hände des TBS, der die leichte Schwächephase unserer 2. Welle nutzt um den Vorsprung auf 22:26 auszubauen. Wieder sind es die Tempogegenstöße und die vielen 7 Meter (in Folge Anspiel an den Kreis), die uns zu schaffen machen. Wir kämpfen weiter, kommen auf 25:27 heran um wieder mit 26:30 in Rückstand zu geraten - Auszeit Illtal in der 50. Minuten. Die Schlussphase beginnt mit 2 Toren für Illtal - Zwischenstand 28:30. Allerdings geraten wir erneut in Rückstand, sogar mt 5 Treffern und die Partie ist entschieden. Am Ende verlieren wir etwas zu hoch und mit etwas mehr Fortune wäre hier durchaus auch ein Punkt drin gewesen. Die Mannschaft hat sich diesmal nichts vorzuwerfen, unser Team - diesmal gut geführt vom Mittelmann Jonas Schiffler hat mal wider gezeigt, dass sie Handball spielen kann. Es bleibt die Weisheit, dass wir dieses Niveau einfach nur in den Spielen abrufen müssen, wo es um wichtige Punkte gegen die unmittelbaren Mitabstiegskandidaten geht. So einfach ist das ;-) .... und an besten setzen wir das am kommenden Samstag gegen Merzig-Brotdorf 2 auch direkt um. Ein 4 Punkte-Spiel im Kampf gegen den Abstieg. Anwurf am Samstag, 14.12.2013 ist um 20.30 Uhr im Thieslpark Merzig.

Mannschaftsaufstellung: Sebastian Blatt, Erik Brill, Moritz Dörr, Philipp Geiss, Nils Gross, Sven Guthörl, Kevin Hinsberger, Jan Hippchen, Niklas Kiefer, Philipp Michel, Johannes Oster, Jonas Schiffler, Joschi Wagner, Patrick Zeitz

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

HF Illtal 2Ergebnisse
HF Illtal 2Spielplan

Statistik
HF Illtal 2

Saison 2013/2014

Spiele: 25
Siege: 2
Unentschieden:2
Niederlagen: 21
Punkte: 6
Punkte/Spiel:0.24
Tore:636 : 783

Heimbilanz

Spiele: 13
Siege: 2
Unentschieden:1
Niederlagen: 10
Punkte: 5
Punkte/Spiel:0.38
Tore:366 : 406

Auswärtsbilanz

Spiele: 12
Siege: 0
Unentschieden:1
Niederlagen: 11
Punkte: 1
Punkte/Spiel:0.08
Tore:270 : 377