27.04.2014, Spielbericht

HF Illtal 3-HSG Spiesen/Elversberg 26:28 (14:16)


In einer hart umkämpften Partie unterlag die 3. Welle vergangenen Sonntag knapp gegen den
neuen Meister der Bezirksliga Ost und Aufsteiger in die Verbandsliga, der HSG Spiesen-
Elversberg. Vorab schon mal herzlichen Glückwunsch nach Spiesen und viel Erfolg für die
kommende Saison.

Verstärkt durch Niklas Kiefer und Philipp Daume aus der 1. Mannschaft sowie Jan Hippchen
aus der 2. Mannschaft und den üblichen Verdächtigen aus der A-Jugend wollten wir letzten
Sonntag noch einmal alles daran setzten das Spiel gegen den Tabellenführer spannend und
vielleicht zu unseren Gunsten zu gestalten. Leider hat es am Ende nicht ganz gereicht und
wir müssen wieder einen herben Rückschlag in Sachen Klassenerhalt einstecken.

In einem körperbetonten Spiel, dass für Bezirksligaverhältnisse auf sehr hohem Niveau
geführt wurde, legte Spiesen in der ersten Viertelstunde immer 1 Tor vor, welches von uns
im Gegenzug egalisiert wurde. Nach dem 7:7 konnte die HSG sich erstmals mit 3 Toren auf
7:10 absetzten. Der Vorsprung von 2 – 3 Treffern blieb so bis zur Halbzeit. Mit 14:16 aus
unserer Sicht wurden die Seiten gewechselt.

Halbzeit 2 begann wie die erste Halbzeit endete. 14:17, 15:18, 16:19 waren die Spielstände.
Unsere 3. Welle steckte jedoch nicht zurück und kam nach knapp 40 Minuten wieder besser
ins Spiel. Wir kämpften uns Tor um Tor heran. Immer wieder waren es Daume und Kiefer, die
uns durch sehenswerte Treffer in der Partie hielten. Nach 43 Minuten dann der Lohn:
Ausgleich zum 20:20.
Zweimal gelang es uns in den folgenden Minuten in Führung zu gehen, beim 21:20 und
22:21.

Spiesen wurde sichtlich nervös und Kape Weinert, der Trainer, nahm ein Auszeit. Nach der
Auszeit wieder leichte Feldvorteile für Spiesen. Die HSG legte 1 Tor vor und die HFI glich aus:
22:23, 23:24, 24:25 und schließlich 25:26. Es ergaben sich in dieser Phase genug
Situationen um auch wieder in Führung zu gehen, jedoch suchten wir zu schnell und zu
unvorbereitet den Abschluss, scheiterten am Torwart oder verfehlten das Tor komplett. Ein
Bruch in der Abwehr ergab sich als Felix Götzinger seine dritte 2-Minutenstrafe kassierte.
Felix hatte bis dahin einen soliden Part im Innenblock gespielt.

Spiesen legte dann kurz vor Ende der Begegnung doch 2 Tore vor, 25:27. Die 3. Welle
verkürzte noch einmal auf 26:27. In den letzten 30 Sekunden war Spiesen aber wieder in
Ballbesitz, erzielte das 26:28 und konnte ausgelassen die Meisterschaft feiern.

Fazit: Wir haben eine gute Leistung geboten, es hat lediglich an Kleinigkeiten gefehlt. Leider
sind diese Kleinigkeiten oft spielentscheidend.

Wir können jetzt nur noch die Klasse halten, wenn wir die letzten beiden Auswärtsspiele
gewinnen und wenn Merchweiler oder Birkenfeld oder beide gleichzeitig verlieren. Wir
werden nicht aufgeben und alles versuchen in der Bezirksliga Ost zu bleiben.

Herzlichen Dank an dieser Stelle für Euren Einsatz: Philipp Daume, Niklas Kiefer und Jan
Hippchen sowie an den Vorstand und Steffen Ecker, die deren Einsatz ermöglichten.

Es spielten: Kevin Hinsberger, Martin Eckert, Nils Groß, Jan Hippchen, Philipp Daume 6,
Niklas Kiefer 10/3, Felix Götzinger, Daniel Dörr, Joschi Wagner, Jan Vogel, Frank Altpeter 4,
Pascal Seiler 1, Manuel Degdau, Daniel Ziegler



Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

HF Illtal 3Ergebnisse
HF Illtal 3Spielplan

Statistik
HF Illtal 3

Saison 2013/2014

Spiele: 24
Siege: 9
Unentschieden:0
Niederlagen: 15
Punkte: 18
Punkte/Spiel:0.75
Tore:628 : 672

Heimbilanz

Spiele: 12
Siege: 5
Unentschieden:0
Niederlagen: 7
Punkte: 10
Punkte/Spiel:0.83
Tore:324 : 311

Auswärtsbilanz

Spiele: 12
Siege: 4
Unentschieden:0
Niederlagen: 8
Punkte: 8
Punkte/Spiel:0.67
Tore:304 : 361