04.05.2014, Spielbericht

SV 64 Zweibrücken III-HF Illtal 3 17:23 (9:12)


3. Welle siegt in Zweibrücken. Chance auf Klassenerhalt bleibt gewahrt.
Am gestrigen Sonntag traf unsere 3. Welle auf den Tabellenletzten, dem SV
Zweibrücken 3. Dieses Spiel musste unbedingt gewonnen werden, um noch eine
Chance auf den Klassenerhalt zu haben.
Die Partie begann auf beiden Seiten sehr verhalten, 1:1 der Spielstand nach 10
Minuten. Es war der HFI anzumerken, dass einiges auf dem Spiel steht. Wir waren
auch an diesem Tag im Rückraum dünn besetzt, was unsere spielerischen
Möglichkeiten zusätzlich eingrenzte. Jan Vogel fehlte, so dass nur noch Felix Götzinger
und Frank Altpeter als etatmäßige Rückraumspieler aufliefen.
Nach den ersten 10 pomadigen Minuten kam die HFI dann besser ins Spiel, ging nach
12 Minuten mit 3:1 in Führung und setzte sich kurze Zeit später auf 5:2 ab. Leider
ließen wir zahlreiche Torchancen aus, so dass Zweibrücken bis auf 1 Tor wieder
herankam, beim 6:7 und beim 9:10. Die 3. Welle rappelte sich wieder auf und legte
noch zweimal nach, Halbzeitstand: 9:12 für die HFI.
In Halbzeit 2 begannen wir wieder mit der entsprechenden Konzentration und konnten
uns rasch auf 10:16 absetzen. Zweibrücken konnte über die restliche Spielzeit nicht
mehr richtig aufschließen. Es blieb immer bei einem 4 – 6-Tore-Vorsprung für die HFI.
Die höchste Führung hatten wir zwischenzeitlich beim 20:13. Nach 60 Minuten hieß es
dann verdient 23:17 für die 3. Welle. Es war nicht unser bestes Spiel, aber was zählt,
sind letztendlich die 2 Punkte auf der Habenseite. Großes Lob auch an Florian Stumpf,
der zum ersten Mal den Part der Rückraum-Mitte übernahm und diese Aufgabe
ausgezeichnet löste.
In 14 Tagen kommt es wohl gegen Ommersheim zum Herzschlagfinale, wobei wir noch
gar nicht sicher sind, eine spielfähige Mannschaft zusammen zu bekommen - Leider
machen uns Verletzungen und private Abwesenheiten schwer zu schaffen und die
Tabellensituation sieht folgendermaßen aus: 9. Merchweiler mit 19 Punkten, 10.
Birkenfeld mit 18 Punkten und noch einem Nachholspiel und 11. HF Illtal mit 18
Punkten. Merchweiler und Birkenfeld treffen im letzten Spiel aufeinander. Wir müssen
auf jeden Fall in Ommersheim gewinnen, sind aber evtl. noch von dem Ergebnis von
Merchweiler gegen Birkenfeld abhängig. Das ist diese Saison eine Besonderheit, weil 3
Mannschaften aus der Bezirksliga absteigen und somit der 11. Platz ein Abstiegsplatz
ist. Hätte man uns am Anfang der Saison gesagt, dass man mit 18 Punkten auf einem
Abstiegsplatz steht, hätten wir das nicht geglaubt. Wir werden auf jeden Fall alles
versuchen, das letzte Spiel auch noch zu gewinnen.
Es spielten: Kevin Hinsberger, Manuel Cwick, Nils Groß 1, Felix Götzinger 6/3, Florian
Stumpf, Daniel Dörr 5, Sebastian Blatt 2, Daniel Ziegler, Joschi Wagner 1, Frank
Altpeter 5, Torsten Schwarz, Kai Groß, Pascal Seiler 1, Manuel Degdau 2



Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

HF Illtal 3Ergebnisse
HF Illtal 3Spielplan

Statistik
HF Illtal 3

Saison 2013/2014

Spiele: 24
Siege: 9
Unentschieden:0
Niederlagen: 15
Punkte: 18
Punkte/Spiel:0.75
Tore:628 : 672

Heimbilanz

Spiele: 12
Siege: 5
Unentschieden:0
Niederlagen: 7
Punkte: 10
Punkte/Spiel:0.83
Tore:324 : 311

Auswärtsbilanz

Spiele: 12
Siege: 4
Unentschieden:0
Niederlagen: 8
Punkte: 8
Punkte/Spiel:0.67
Tore:304 : 361