08.02.2015, Spielbericht

vs.

Die Pressekonferenz zum Spiel wird präsentiert von


HF Illtal 1-TV 05 Mülheim 31:30 (17:12)


Ein hartes Stück Arbeit was die Zebras am vergangenen Wochenende zu bewerkstelligen
hatten. Der TV Mülheim bewies einmal mehr seine individuelle Klasse. Am Ende jubelten aber
doch die Zebras und bleiben damit zuhause weiterhin ungeschlagen.
In der ersten Halbzeit sah alles nach einer klaren Angelegenheit für Ecker Truppe aus. Mit 7:3
führten die Gastgeber nach neun Spielminuten. Dennoch lief im Spiel der Zebras nicht alles
rund. Mülheim spielte druckvoll und konnte oftmals über den Kreis zu Torerfolgen kommen.
Nach der Auszeit der Gäste in der 22. Spielminute (12:9) gelang den Zebras ein 3:0 Lauf zum
15:9. Zu r Pause führten die Hausherren komfortabel mit 17:12
Nach der Halbzeitpause wirkten die Rheinländer aber wacher. TV Coach Hilmar Bjarnasson
schien die richtigen Worte in der Kabine gefunden zu haben. Nur fünf Minuten nach dem
Wiederanpfiff waren die Gäste wieder in Schlagdistanz (19:17, 35.) Niklas Kiefer konnte in
dieser Phase mit vier Toren in Folge die Zebras wieder durchatmen lassen. 21:17 hieß es nach
38 Spielminuten. Doch auch diesen Vorsprung konnten die Gastgeber nicht verwalten.
Mülheim holte Tor um Tor auf wurde vor allem über den Rückraum immer gefährlicher. In der
43. Minute gelang den Gästen der 22:22 Ausgleichstreffer. Die Partie wurde nun richtig
spannend und die Zebras mussten schon alles in die Waagschale werfen um die Weiße Weste
zuhause behalten zu können. Malte Hoffmann erzielte per Tempogegenstoß die 27:24
Führung in der 50. Spielminute. Mülheim ließ aber nicht abreißen und glich drei Minuten
später zum 27:27 aus. Es folgten dramatische Schlussminuten in denen die Gäste vor allem
durch 7 Meter Strafwürfe zu Torerfolgen kamen. Christoph Holz brachte seine Zebras vier
Minuten vor dem Ende mit einem sehenswerten Treffer mit 30:28 in Front. Ein erneuter 7
Meter Strafwurf ließ den TV auf 30.29 verkürzen. Darauf folgte die Auszeit von HFI Coach
Steffen Ecker. Daniel Altmeyer erzielte nach der Auszeit das 31:29 für die Gastgeber. Für
Mülheim war lediglich noch der Anschlusstreffer möglich. Am Ende gewannen die Zebras mit
31:30.
HFI Coach Ecker lobte in der proWin Pressekonferenz seine Mannschaft für eine mehr als
lobenswerte Moral. Die beiden letzten Wochen hätten das Sportliche schon in den Hintergrund
gerückt. Umso zufriedener war er mit dieser gezeigten Leistung.
TV Coach Bjarnasson lobte den Wille seiner Mannschaft in der zweiten Halbzeit. Leider hat die
erste Halbzeit vor allem in der Abwehr nicht überzeugt. Dennoch sieht er die Niederlage als
nicht dramatisch.

Mannschaftsaufstellung: Daniel Altmeyer(2), Philipp Daume, Leonard Frisch, Jonas Guther, Sven Guthörl, Sebastian Hoffmann(2), Sven Malte Hoffmann(6/3), Christoph Holz(2), Niklas Kiefer(9), Michael Lehnert, Marvin Mebus(2), Pascal Meisberger(1), Philipp Michel(6), Daniel Schlingmann, Oliver Zeitz(1)

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin



  • Vorbericht HF Illtal vs. TV Mühlheim<br>Quelle: SZ vom 10.02.2015
    10.02.2015
    Vorbericht HF Illtal vs. TV Mühlheim
    Quelle: SZ vom 10.02.2015

Zum Aufruf bitte Vorschaubild anklicken


Zurück zur Übersicht


Info

HF Illtal 1Ergebnisse
HF Illtal 1Spielplan

Statistik
HF Illtal 1

Saison 2014/2015

Spiele: 30
Siege: 22
Unentschieden:1
Niederlagen: 7
Punkte: 45
Punkte/Spiel:1.50
Tore:856 : 750

Heimbilanz

Spiele: 15
Siege: 13
Unentschieden:1
Niederlagen: 1
Punkte: 27
Punkte/Spiel:1.80
Tore:449 : 365

Auswärtsbilanz

Spiele: 15
Siege: 9
Unentschieden:0
Niederlagen: 6
Punkte: 18
Punkte/Spiel:1.20
Tore:407 : 385