14.12.2014, Spielbericht

vs.

HF Illtal 2-HG Saarlouis II 30:30 (0:0)


Am Ende fehlte beim Siebenmeter ein Zentimeter und beim Abpfiff eine Sekunde zum Sieg... So trennten sich Illtal und Saarlouis 30:30 Unentscheiden. Eine Partie voller Spannung am 3. Advent in der Hellberghalle. Saarlouis hat die Parole ausgegeben, in die Saarlandliga aufsteigen zu wollen und Illtal sieht sich nach den beiden letzten Niederlagen nicht mehr als Aufstigeskandidat in diesem Jahr. Insofern waren wir wenigstens mal kein Favorit, was uns vielleicht mehr nützt als schadet. Der Start in die Partie durchaus ordentlich, wir lassen zunächst wenig Gegentreffer zu und sind nach vorne konzentriert. Lohn der Arbeit nach 7 Minuten 4:1 Illtal. Saarlouis reagiert und bringt mit Niklas Eberhard neuen Schwung auf die Platte. Dass der uns dann aber gleich 16 mal im gesamten Spiel ärgern sollte, war so nicht eingeplant und angesichts seiner Spielberechtigung für die A-Jugend eine beeindruckende Leistung. Aber auch wir konnten uns heute auf unsere A-Jugendlichen verlassen, die ihrerseits eine gute Quote aufwiesen. Mitte der ersten Hälfte gerieten wir zwar in Rückstand, gaben uns aber zum Glück nie auf, auch wenn schon wieder unser Abschlusspech beim 7-Meter-Strafwurf echt ärgerlich war. Insgeamt 6 mal brachten wir die Kugel nicht im Tor unter, was wäre nur wenn... Aber das macht ja dann doch keiner mit Absicht, es sollte halt eben nicht sein. Mit 4 Treffern Rückstand gings in die Pause. In Halbzeit zwei fühlten wir uns auf Augenhöhe, stellten auch die Abwehr nun auf eine 4:2 Deckung um und grenzten somit die Aktionsräume des Gegners entsprechend ein. Ein paar unnötig harte Szenen ließen die Emotionen hoch kochen und lange, sehr lange sollte es uns einfach nicht gelingen, den 5 Tore-Rückstand entscheidend zu verkürzen. Saarlouis muss sich schon wie der sichere Sieger gefühlt haben, denn selbst in der 55. Minute waren wir immernoch 5 Treffer hinten. Jetzt stemmten sich die Zebras mit aller Macht und den wirklich letzten Körnern gegen die Niederlage und konnten endlich mal auf drei Treffer verkürzen. Noch 3 Minuten - Auszeit Hoffi - durchschnaufen und kämpfen bis zum umfallen... wir holen hier einen Punkt - basta! Abwehr Illtal jetzt gut, auch mit Fortune und erneut zwei Treffer für die Zebras zum Anschlusstreffer. In der letzten Minute gelingt uns der Ausgleich zum 30:30, Saarlouis bringt seinen Angriff nicht durch und wir werden in unserem Angriff nur noch 7-Meter-würdig gefoult. 7 Sekunden auf der Uhr 30:30.... und das vorwerwähnte Pech beim Strafwurf bleibt uns leider hold, fetter Lattentreffer - Gegenstoß Saarlouis, abgefangen, langer Ball ins freie Tor, aber die Hupe ertönt deutlich vor dem Treffer, womit dann das Tor regelkonform nicht mehr gewertet werden durfte. Auf den Punkt darf die Truppe mächtig stolz sein, denn die Art und Weise, wie wir uns ins Spiel zurückgekämpft haben, war sehr beeindruckend und ist aller Ehren wert. Jetzt gehts am kommenden Samstag noch nach St. Ingbert und mal sehen, ob wir dort auch für eine Überraschung gut sind. Da auch die St. Ingberter zu den Aufstiegsaspiranten gehören, liegt der Druck deutlich stärker auf deren Schultern. Unterstützung seitens der Zuschauer wird gerne genommen... Mal sehen was geht.

Mannschaftsaufstellung: Erik Brill(1), Moritz Dörr(4), Philipp Geiss(1), Nils Gross, Felix Götzinger(5), Kevin Hinsberger, Jan Hippchen(1), Konstantin Menzer(6/1), Nico Pulch, Jonas Schiffler(8/2), Markus Plunzz Weber, Kevin Weiskircher(1), Patrick Zeitz

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

HF Illtal 2Ergebnisse
HF Illtal 2Spielplan

Statistik
HF Illtal 2

Saison 2014/2015

Spiele: 20
Siege: 7
Unentschieden:2
Niederlagen: 11
Punkte: 16
Punkte/Spiel:0.80
Tore:572 : 553

Heimbilanz

Spiele: 10
Siege: 5
Unentschieden:1
Niederlagen: 4
Punkte: 11
Punkte/Spiel:1.10
Tore:317 : 272

Auswärtsbilanz

Spiele: 10
Siege: 2
Unentschieden:1
Niederlagen: 7
Punkte: 5
Punkte/Spiel:0.50
Tore:255 : 281