28.02.2015, Spielbericht

HF Illtal 2-HSG Ottweiler/Steinbach 27:30 (14:12)


Revanche gegen Ottweiler nicht geglückt, am Ende verließen uns die Nerven, Körner und Fortuna.
Nach wie vor ohne Oster und Geiss fehlte uns heute zudem Jan Hippchen. Unterstützung erhielten wir von Philipp Michel und so gingen die Zebras hoch motoviert in die Partie. Die Pohara-Truppe findet schnell ins Spiel und mit einem sicheren Rückhalt durch unseren Keeper Markus "Plunzz" Weber konnten wir uns Mitte der ersten Hälfte ein wenig absetzen. Über 1:1, 3:3, 5:5 und 7:7 erarbeiteten wir uns einen Vorsprung zum 10:7 und 12:9. Ottweiler schien überrascht und Spielertrainer Kai Schumann griff mit einer Auszeit und mit eigenem Einsatz ins Geschehen ein. Das war auch bitter nötig, denn eigentlich hätten wir zu diesem Zeitpunkt schon deutlich höher führen können, aber der eine oder andere lange Pass oder das ein oder andere schnelles Spiel forderte einfach auch ihren Tribut in Form von Ballverlusten. Trotzdem eine gute Partie der Jungs und mit der Halbzeitsirene netzte Philipp Michel zum Pausenstand von 14:12 ein. Nach dem Pausentee waren die Zebras immernoch Herr im Hause und legten auf 18:13 nach. In dieser druckvollen Phase waren wir nahe dran, den Sack auch tatsächlich zuzumachen. Aber nun zeigte sich zunächst, dass uns Fortuna nicht Hold sein wollte. Statt auf 20:13 in Führung zu gehen, ließen wir unsere Chancen liegen und kassierten im Gegenzug die Treffer zum 18:14, 18:15, 18:16... Doch noch hatten wir eine Antwort parat und zogen erneut auf 21:17 davon. Ottweiler gab seinerseits allerdings auch nicht auf und konnte unter intensiver Anfeuerung durch die Gästefans schliesslich den Anschlusstreffer zum 22:21 verbuchen und promt folgte die Auszeit von Illtal. Hinten kämpfen, wir halten unsere Gegenspieler nicht mehr und vorne geduldig die Chancen suchen und nutzen... "Die letzten Körner mobilisieren", doch bei dem ein oder anderen grippegeschwächten Spieler wich die Farbe aus dem Gesicht. Ottweiler nutzte die Gunst der Stunde und konnte sich beim Spielstand von 23:24 erstmals in Führung bringen. Jetzt zehrt der Spielstand bei einigen Zebras an den Nerven, die Abschlüssen werden ungenauer, sind nicht mehr ganz so gut vorbereitet und vielleicht wurde einfach auch etwas zu früh abgeschlossen. Aber wir sind mit vielen im Team in der Lernphase und da passieren solche Dinge nunmal. Ottweiler baute nun den knappen Vorsprung aus und konnte mit 26:28 in Führung gehen. Noch etwas mehr als 2 Minuten sind noch auf der Uhr, wir sind noch nicht tot und versuchen uns dagegen zu stemmen, aber mit dem Treffer zum 26:29 setzten die Gäste unserem Bemühen ein Ende und die verbleibenden Sekunden erlaubten beiden Mannschaften noch ein Tor zum Endstand von 27:30. Fazit der Partie: Illtal spielte anfangs durchaus gefälliger als Ottweiler, anschließend lange Zeit auf Augenhöhe und am Ende glücklos - eine Punkteteilung wäre gerecht gewesen... Hätte, wenn und aber bringen keine Punkte und so bereiten wir uns halt auf die nächste Partie vor. Besondere Erwähnung findet das erzielte Feldtor von Plunzz, der den herauseilenden Gästetorhüter mit einem 35-Meter-Torwurf clever überrumpelte.


Mannschaftsaufstellung: Erik Brill(3/3), Moritz Dörr(3), Nils Gross, Felix Götzinger(1), Kevin Hinsberger, Konstantin Menzer(5), Nico Pulch(1), Jonas Schiffler(4/3), Markus Plunzz Weber(1), Kevin Weiskircher, Patrick Zeitz(4)

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

HF Illtal 2Ergebnisse
HF Illtal 2Spielplan

Statistik
HF Illtal 2

Saison 2014/2015

Spiele: 20
Siege: 7
Unentschieden:2
Niederlagen: 11
Punkte: 16
Punkte/Spiel:0.80
Tore:572 : 553

Heimbilanz

Spiele: 10
Siege: 5
Unentschieden:1
Niederlagen: 4
Punkte: 11
Punkte/Spiel:1.10
Tore:317 : 272

Auswärtsbilanz

Spiele: 10
Siege: 2
Unentschieden:1
Niederlagen: 7
Punkte: 5
Punkte/Spiel:0.50
Tore:255 : 281