14.12.2014, Spielbericht

HF Illtal 3-TV Birkenfeld/Nohfelden 30:32 (14:16)


Eine mehr als ordentliche Partie gegen den Tabellenführer aus Birkenfeld sahen die Zuschauer vergangenen Sonntag. Es waren nur Kleinigkeiten, die den Ausschlag für den Sieg der Gäste gaben.
Die 3. Welle erwischte zunächst einen schwachen Start und lag nach 5 Minuten bereits mit 1:5 zurück. Wir nahmen eine Auszeit und stellten die Abwehr auf eine defensivere Variante um. Rasch konnten wir den Abstand auf 4:5 verkürzen. Beim 7:7 schafften wir wieder den Gleichstand. Über ein 8:10 kämpften wir uns auf 12:13 heran, fielen dann wieder auf 12:15 zurück. Die Jungs der HFI merkten aber, dass auf jeden Fall mehr drin ist, steckten nicht auf und kämpften sich auf ein 14:15 heran. Die Seiten wurden beim Spielstand von 14:16 gewechselt.
Durch 2 Zeitstrafen der Gäste kurz vor der Halbzeit konnten wir die 2. Hälfte der Partie in 2-facher Überzahl beginnen. Durch 2 schön herausgespielte Treffer über die Außen war der Ausgleich zum 16:16 bereits in der 31. Minute hergestellt. Die Partie wurde intensiv, aber fair auf Augenhöhe geführt. Ein 2-Tore-Rückstand beim 18:20 wurde wieder von der HFI rasch zum 20:20 egalisiert. Beim 22:21 ging die 3. Welle zum ersten Mal in Führung. Dies gelang uns noch einmal beim 25:24. Nach 50 Minuten hieß es 26:26. Dann kam ein kleiner Bruch in unserem Spiel. Die Angriffe wurden nicht mehr so konzentriert abgeschlossen und in der Abwehr wurde nicht mehr konsequent genug agiert. Binnen 2 Minuten fielen wir auf 26:29 zurück. Beim 27:31 war es sogar ein 4-Tore-Rückstand wie zu Beginn der Partie.
Es waren nur noch 3 Minuten zu spielen, zu wenig Zeit gegen einen solchen Gegner noch das Spiel umzubiegen. Nach 60 Minuten mussten wir uns leider mit 30:32 geschlagen geben.
Es waren nur ein paar Kleinigkeiten, die uns zur Überraschung fehlten. Beispielsweise bekamen wir den linken Rückraum nicht in den Griff. Boris Sanarow erzielte allein 14 Treffer für die Birkenfelder.
Die Einstellung hat auf jeden Fall gestimmt. Wenn wir in der Lage wären, diese Leistung jedes Wochenende abzurufen, bräuchten wir uns um den Klassenerhalt keinesfalls Sorgen zu machen. Erwähnenswert ist auch, dass die 3. Welle im Schnitt 30,62 Tore erzielt jedoch 32,25 Gegentreffer hinnehmen muss. Fazit: Angriff ist gut, Abwehrarbeit noch verbesserungswürdig.

Nächsten Samstag geht es nach St. Ingbert zur letzten Begegnung in 2014. Unser Spiel ist um 20:00 Uhr nach der 2. Welle, die um 18:00 Uhr ebenfalls gegen St. Ingberts 1. Welle spielt. Über ein wenig Unterstützung würden wir uns freuen.
Es spielten: Manuel Cwick, Nils Schneider, Daniel Dörr 4, Joschi Wagner 5, Frank Altpeter 2, Pascal Seiler 3, Jan Vogel 2, Simon Regitz, Levent Hakverdi 2, Manuel Degdau, Jan Pelkowski 4, Florian Stumpf 6, Timo Voss 1, Lukas Liedtke 1




Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

HF Illtal 3Ergebnisse
HF Illtal 3Spielplan

Statistik
HF Illtal 3

Saison 2014/2015

Spiele: 21
Siege: 7
Unentschieden:1
Niederlagen: 13
Punkte: 15
Punkte/Spiel:0.71
Tore:609 : 663

Heimbilanz

Spiele: 11
Siege: 6
Unentschieden:1
Niederlagen: 4
Punkte: 13
Punkte/Spiel:1.18
Tore:330 : 323

Auswärtsbilanz

Spiele: 10
Siege: 1
Unentschieden:0
Niederlagen: 9
Punkte: 2
Punkte/Spiel:0.20
Tore:279 : 340