02.11.2014, Spielbericht

E-Jugend-HSG Ottweiler/Steinbach 11:12 (3:7)


Am 2. November spielte unsere E-Jugend gegen die HSG Ottweiler/Steinbach und wie
beim letzten Spiel trafen die Gegner durchaus spät ein. 11 Spielerinnen und Spieler
unserer Zebras liefen sich warm und starteten vor zahlreichen Zuschauern sehr gut ins
Spiel. Sichere Pässe und ein hervorragender Kampfgeist brachten unsere
Junghandballer/innen nach 4 Minuten mit 1:0 in Führung, wobei jetzt schon zu
erkennen war, dass das gegnerische Team starke Spielern/innen dabei hatte. In der 6.
Minute gelang unseren Junghandballern/innen nach einem Tempogegenstoß mit einem
schönen Abschluss das 2:0. Das Rückraumspiel litt etwas darunter, dass unsere Zebras
mehr wollten und so kam die Gastmannschaft etwas besser ins Spiel und es stand nach
11 Minuten 3:3, wobei unsere Jugendmannschaft ein hervorragendes Spiel zeigte,
tolles Passspiel und ein hervorragender Einsatz im Kampf um die Bälle. Nach einer
Auszeit kam Ottweiler/Steinbach besser ins Spiel und ein besonders wurfstarker Spieler
der Ottweiler Mannschaft brachte sein Team mit seinem vierten Treffer in Führung.
Nach 17 Minuten stand es sogar 3:7, da die gegnerische Mannschaft bei guten
Tempogegenstößen oft in Überzahl vor unserem Tor stand, 3:7 war auch der
Halbzeitstand, was aber den Spielverlauf nicht wiederspiegelt, da unsere Mannschaft
auch sehr viele Chancen hatte. Nach dem Seitenwechsel trumpfte unser
Handballnachwuchs aber auf und verkürzte innerhalb der ersten 90 Sekunden auf 5:7
und hatte noch viele weitere hochkarätige Chancen, die Pfosten und Latte verhinderten.
Erst in der 25. Minute das 6:7. In der 28. Spielminute dann das 6:8 für
Ottweiler/Steinbach aber genau 10 Sekunden später das 7:8 durch einen fantastischen
Angriff unserer Zebras, in der 30. Minute dann sogar der Ausgleich zum 8:8. Wie beim
letzten Spiel waren die beiden Tormänner in beiden Halbzeiten ein wichtiger Rückhalt
für unsere Feldspieler/innen. Die Dramatik im Spiel wurde immer größer. Innerhalb von
zwei Minuten gab es durch Tempogegenstöße zwei Gegentreffer zum 8:10, was unsere
Junghandballer/innen direkt nach der Auszeit in der 31. Minute innerhalb von 10
Sekunden auf 9:10 verkürzten und durch einen sehenswerten Spielzug in der 35.
Minute zum 10:10 ausglichen. Spannung pur in der Halle und die große Anzahl von
Zuschauern war vom Spiel begeistert und mitgerissen. Leider kamen die Gäste bis zur
38 Minute zum 10:12 und nach 38 Minuten und 30 Sekunden stand es 11:12. Wenn nur
jeder 3. Wurf unserer Mannschaft an Latte und Pfosten ein Tor gewesen wäre hätten wir
deutlich gewonnen, so endete das Spiel 11:12 und es ist festzuhalten, dass die Leistung
unseres Handballnachwuchses zumindest ein Unentschieden verdient gehabt hätte, da
sie auf keinen Fall die schlechtere Mannschaft waren. Das Glück war an diesem
Sonntag einfach ein Tick mehr auf der Seite der Gästemannschaft aus
Ottweiler/Steinbach und zu unseren E-Jugendspieler/innen kann man nur sagen, dass
sie so weitermachen sollen. Alles in allem ein tolles, sehr spannendes Spiel und wir
drücken unseren Zebras die Daumen für das nächste Spiel gegen die TuS
Wiebelskirchen am Samstag 8. November um 14:00 Uhr in Wiebelskirchen.

Mannschaftsaufstellung: Pascal Becker, Nele Beckmann, Henning Bethscheider, Sadik Khiar, Simon Lang, Stefan Lermen, Lukas Paul, Niklas Thiel, Sina Trouvain, Merle Wannemacher, Anna Lena Winkler

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

E-JugendErgebnisse
E-JugendSpielplan

Statistik
E-Jugend

Saison 2014/2015

Spiele: 16
Siege: 3
Unentschieden:2
Niederlagen: 11
Punkte: 8
Punkte/Spiel:0.50
Tore:155 : 227

Heimbilanz

Spiele: 9
Siege: 2
Unentschieden:2
Niederlagen: 5
Punkte: 6
Punkte/Spiel:0.67
Tore:84 : 124

Auswärtsbilanz

Spiele: 7
Siege: 1
Unentschieden:0
Niederlagen: 6
Punkte: 2
Punkte/Spiel:0.29
Tore:71 : 103