20.02.2016, Spielbericht

TV Kirkel II-HF Illtal 2 29:29 (19:13)


Topnews:

Mit einem Unentschieden in harzfreier Halle können die Zebras nicht zufrieden sein und
müssen den Kontakt zur Spitzengruppe ein bisschen abreissen lassen.
Die ohnehin schon späte Anspielzeit von 20.15 Uhr wurde wegen Verzögerung der
vorherigen Spiele auf 20.30 Uhr verschoben, was zusammen mit der
verletzungsbedingten Absage unseres Mittemanns Tim Gross einen zunächst
behäbiger Start in die Partie verursachte. Zwar konnten wir den ersten Treffer zum 1:0
setzen, waren aber gerade in der Abwehr ohne Verbund mit dem Nebenmann, standen
unglaublich oft 1 gegen 1 und kassierten so unnötig viele Treffer. Und nach vorne klebte
uns dann auch das Pech an der Hand, 5 mal Pfosten oder Latte und die Abpraller
stets beim Gegner. Es war so richtig der Wurm drin und so mussten wir zu Recht mit
einem 19:13-Rückstand in die Pause gehen. In HZ 2 wollten, nein mussten wir es
besser machen, die Köpfe wieder ein bisschen freier und so erkämpfte man sich auch
bis zur 40. Minute das zunächste ersehnte Unentschieden bei 20:20.... Alles auf
Anfang, sollte das nun die Wende im Spiel sein? Es sollte bis zum 23:24 dauern, ehe
wir nach ganz früher Führung in der 1. Minute wieder vorne lagen und bis zumm Ende
der Partie sollte es nun stets eng bleiben. Die Chancen den Sack zu zumachen, war
beim Spielstand von 26:28 für uns gegeben, aber heute schafften es die Jungs von
Hoffi einfach nicht, mit kühlem Kopf und klugem Vortrag dem Spiel die entscheidende
Wende zu geben und so liessen wir den Ausgleich zum 28:28 zu, gingen dann wieder
mit einem Tor in Front und liessen wiederum 40 Sekunden vor Ende den Ausgleich zu.
Auszeit Illtal und noch 38 Sekunden auf de Uhr... Wir wollten den letzten Spielzug
erfolgreich nutzen, setzten dIesen auch gut um, scheiterten aber leider in
erfolgversprechender Position am guten Kirkler Torhüter und konnten wenigstens den
verbleibenden Gegenstoss der Gastgeber erfolgreich vereiteln. Am Ende steht ein
29:29 auf der Anzeigetafel und die Zebras empfinden das Unentschieden als klare
Niederlage, waren wir doch davon ausgegangen, nur mit sauberer Weste noch ein
Wörtchen in Sachen Aufstieg mitreden zu können. Jetzt bleibt nur der Blick zur
Konkurrenz, ohne deren Zutun wir keine Chance mehr haben. Trotzdem sollten wir
fokussier bleiben, denn es gilt noch insgesamt 6 Spiele zu absolvieren, also genug Zeit
für die eine oder andere Überraschung... Die nächste Aufgabe kommt am Samstag auf
uns zu, die Gäste in der Uchtelfanger Sporthalle heissen Spiesen- Elversberg und auf
Unterstützung von den Rängen wäre die Mannschfat recht dankbar....

Mannschaftsaufstellung: Manuel Cwick, Moritz Dörr(5), Nils Gross(2), Kevin Hinsberger, Yannik Jungblut(4), Konstantin Menzer(3), Nico Pulch(1), Jonas Schiffler(10/5), Florian Stumpf(1), Jan Vogel, Patrick Zeitz(2)

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin



  •  
  •  
  •  

Zum Aufruf der Fotostrecke bitte Bild anklicken


Zurück zur Übersicht


Info

Statistik

Saison 2015/2016

Spiele: 20
Siege: 14
Unentschieden:2
Niederlagen: 4
Punkte: 30
Punkte/Spiel:1.50
Tore:655 : 545

Heimbilanz

Spiele: 10
Siege: 10
Unentschieden:0
Niederlagen: 0
Punkte: 20
Punkte/Spiel:2.00
Tore:337 : 250

Auswärtsbilanz

Spiele: 10
Siege: 4
Unentschieden:2
Niederlagen: 4
Punkte: 10
Punkte/Spiel:1.00
Tore:318 : 295