20.09.2015, Spielbericht

vs.

Die Pressekonferenz zum Spiel wird präsentiert von


HF Illtal 1-HSG Völklingen 32:23 (18:15)


Topnews:

Klare Sache für die Zebras im Derby gegen die HSG Völklingen. Die Gäste sorgten aber bereits vor dem Anpfiff für den Hammer des Abends. Unmittelbar vor Spielbeginn verließ Trainer Berthold Kreuser die Hellberghalle. Angeblich habe sich der Verein von Kreuser getrennt. Es gibt aber auch Stimmen, dass Kreuser die Konsequenzen aus finanziellen Gründen, unregelmäßige Zahlungseingänge, gezogen habe. Dieser Paukenschlag wird die Liga in den nächsten Tagen sicher beschäftigen.
Es wurde aber auch Handball gespielt. Nach einem Jahr Abstinenz präsentierten sich die Gäste, sichtlich unbeeindruckt von den Geschehnissen, in sehr guter Verfassung. Es entwickelte sich ein temporeiches Spiel in dem keine Mannschaft einen Meter Boden schenkte. Illtal musste schon alles abrufen um sich nach zehn Spielminuten mit 8:5 leicht absetzen zu können. HSG Interimscoach Stefan Hoff legte sofort die grüne Karte und wechselte seinen Torwart. Diese Variante schien zu ziehen. Völklingen verkürzte in der 17. Spielminute auf 10:9 und war wieder auf Tuchfühlung. Danach lief es aber auch im Illtaler Spiel besser. Ganze sechs Minuten ließen die Zebras keinen Gegentreffer zu und vergrößerten damit den Vorsprung auf 15:9 (23.) Die Partie blieb aber hart umkämpft, ganz nach dem Geschmack der über 500 Zuschauer. Beim 18:15 wurden die Seiten gewechselt.
In der zweiten Halbzeit setzte HFI Torwart Robin Näckel gleich ein Zeichen. Er parierte einen 7 Meter Strafwurf und im Gegenzug erzielte Philipp Daume die 19:16 Führung für die Hausherren. Zuvor hatte Völklingen auf 18:16 verkürzt. Die Gäste hatten nun Mühe das hohe Tempo zu halten. Illtal stand sattelfester in der Abwehr und die HSG leistete sich immer wieder Fehler die zu Kontertoren führten. So erzielte Philipp Daume per Tempogegenstoß die 26:20 Führung für die Zebras in der 47. Spielminute. Völklingen stand nun am Wendepunkt. Aufholjagd oder Klatsche? Dies hatten aber nun die Zebras in der Hand. Die Gastgeber entschieden sich für die Klatsche. Christoph Holz zeigte mit dem 30:22 fünf Minuten vor dem Abpfiff, die Entschlossenheit der Zebras. Philipp Daume setze den Schlusspunkt mit seinem fünften Treffer zum 32:23 Endstand.
Gespannt wartete man nun auf die proWIN Pressekonferenz und die Stimmen der beiden Trainer. Als Ersatz für Berthold Kreuser stellte sich Dieter Kunze den kritischen Fragen von PK Moderator Kurt Schiffler. Kunze gab ein Unwohlsein von Kreuser als Erklärung seines Fehlens ab. Zum Spiel gab er anzumerken, dass das Ergebnis zwar etwas zu hoch ausgefallen sei, aber der Sieg der Zebras durchaus in Ordnung wäre. HFI Coach Steffen Ecker war lediglich in der 1. Halbzeit mit seiner Mannschaft nicht zufrieden. Die Lücken in der Abwehr wären viel zu groß gewesen. Das hätte in Halbzeit zwei deutlich besser funktioniert, was der 32:23 Sieg ja auch deutlich mache.
Die komplette proWIN Pressekonferenz können sie als youtube Video auf der Hompage der Zebras anschauen und anhören. www.hf-illtal.de Es lohn sich!!!


Mannschaftsaufstellung: Daniel Altmeyer(2), Philipp Daume(5/2), Alexander Dörr, Moritz Dörr, Leonard Frisch, Sebastian Hoffmann(1), Christoph Holz(4), Niklas Kiefer(7), Michael Mathieu(2/1), Marvin Mebus(1), Pascal Meisberger, Philipp Michel(4), Robin Näckel, Oliver Zeitz(6)

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin



  •  
  •  
  •  

Zum Aufruf der Fotostrecke bitte Bild anklicken


Zurück zur Übersicht


Info

HF Illtal 1Ergebnisse
HF Illtal 1Spielplan

Statistik
HF Illtal 1

Saison 2015/2016

Spiele: 30
Siege: 22
Unentschieden:1
Niederlagen: 7
Punkte: 45
Punkte/Spiel:1.50
Tore:820 : 732

Heimbilanz

Spiele: 15
Siege: 11
Unentschieden:0
Niederlagen: 4
Punkte: 22
Punkte/Spiel:1.47
Tore:422 : 363

Auswärtsbilanz

Spiele: 15
Siege: 11
Unentschieden:1
Niederlagen: 3
Punkte: 23
Punkte/Spiel:1.53
Tore:398 : 369