26.09.2015, Spielbericht

vs.

SG Saulheim-HF Illtal 1 20:24 (11:10)


Auswärtssieg, Auswärtssieg, sangen die Zebras auf dem Saulheimer Parkett, das sie nach 11
erfolglosen Versuchen wieder einmal als Sieger verließen. Dabei hatte man nicht unbedingt
damit rechnen müssen. HFI Trainer Steffen Ecker tobte am Spielfeldrand, weil die
Chancenauswertung zu mager und die Fehlerquote einfach zu hoch waren.
Schon in den ersten Minuten der Partie ließen die Gäste drei hochkarätige Chancen liegen und
lagen nach neun Spielminuten mit 4:1 im Rückstand. Christoph Holz konnte für die Zebras in
Überzahl fünf Minuten später den 5:4 Anschlusstreffer erzielen. Die Hausherren hielten die
Gäste aber auf Distanz. Wenn gleich der Abstand nie mehr als zwei Tore betrug. Michel Philipp
gelang nach zwanzig Minuten sogar der Ausgleich zum 7:7, doch eine Zeitstrafe gegen Illtal
verhalf den Rheinhessen wieder zur 9:7 Führung. Die Auszeit der Gäste kam fünf Minuten vor
der Pause. Illtal konnte danach durch einen Doppelschlag von Christoph Holz auf 11:10
verkürzen. Das war auch der Pausenstand.
Nach der Pause war das erneute Unentschieden nach dem 7:7 Zwischenstand erreicht. 11:11
hieß es nach einem verwandelten 7 Meter von Michael Mathieu. Die Zebras wirkten wacher
und entschlossener und konnten durch Sebastian Hoffmann die erste Führung erzielen (12:11,
32.) Es folgten aber neun torlose Minuten aus Sicht der Zebras, die die Gastgeber zur 15:12
Führung nutzten. Bei noch verbleibenden 19 Spielminuten blieb den Saarländern aber noch
genügend Zeit. Kapitän Sebastian Hoffman brachte mit zwei herrlichen Treffern aus dem
Rückraum seine Zebras zurück in die Spur. In die Schlussviertelstunde ging es dann mit einem
15:15 Zwischenstand. Die Abwehr der Zebras war nun aber deutlich präsenter wie zuvor und
hatte in Robin Näckel einen souveränen Schlussmann zwischen den Pfosten. Im Angriff
zeigten die Zebras nun auch deutlich mehr Entschlossenheit und waren vor allem durch
Sebastian Hoffmann und Christoph Holz über den Rückraum erfolgreich. Der gewaltige
Mittelblock der Gastgeber geriet nun ein ums andere Mal ins wanken. Zehn Minuten vor dem
Ende führten die Zebras mit 19:17. Es folgte die entscheidende Phase. Illtal merkte man die
Entschlossenheit an, sich diese Chance auf einen doppelten Punktgewinn nicht mehr nehmen
zu lassen. Parallelen zum Spiel in Mülheim wollte und konnte man ausblenden. Die Fehler
unterliefen nun den Hausherren. Christoph Holz traf für die Illtaler zum 22:19 in der 53.
Spielminute. Die Auszeit der Rheinhessen kam fünf Minuten vor dem Schlusspfiff. Jonas
Guther erlöste die Zebras mit dem 24:19 zwei Minuten vor dem Ende. Mit 24:20 gingen die
Zebras letztendlich als verdienter Sieger vom Platz.
HFI Coach Steffen Ecker war sichtlich erleichtert. Die kämpferische Leistung seiner Mannschaft
hatte den Ausschlag zum Sieg gegeben. Damit war ein jahrelanger Fluch gebrochen und die
Zebras konnten nach 11 Jahren endlich wieder in Saulheim gewinnen.


Mannschaftsaufstellung: Philipp Daume, Alexander Dörr, Moritz Dörr, Leonard Frisch, Jonas Guther(2), Sebastian Hoffmann(7/2), Christoph Holz(8), Niklas Kiefer(1), Michael Lehnert, Michael Mathieu(4/4), Marvin Mebus, Pascal Meisberger, Philipp Michel(2), Robin Näckel, Oliver Zeitz

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

HF Illtal 1Ergebnisse
HF Illtal 1Spielplan

Statistik
HF Illtal 1

Saison 2015/2016

Spiele: 30
Siege: 22
Unentschieden:1
Niederlagen: 7
Punkte: 45
Punkte/Spiel:1.50
Tore:820 : 732

Heimbilanz

Spiele: 15
Siege: 11
Unentschieden:0
Niederlagen: 4
Punkte: 22
Punkte/Spiel:1.47
Tore:422 : 363

Auswärtsbilanz

Spiele: 15
Siege: 11
Unentschieden:1
Niederlagen: 3
Punkte: 23
Punkte/Spiel:1.53
Tore:398 : 369