15.11.2015, Spielbericht

vs.

Die Pressekonferenz zum Spiel wird präsentiert von


HF Illtal 1-TUS KL-Dansenberg 26:33 (11:15)


Topnews:

Über 600 begeisterte Zuschauer verfolgten das Oberliga Spitzenspiel zwischen den HF Illtal und dem TuS 04 Dansenberg. Nach 60 Minuten jubelte allerdings der Gäste Fanblock. Die Pfälzer hatten den Zebras die Wurst vom Brot genommen und siegten mit 33:26 auf fremdem Terrain.
Nach vier Spielen in Folge mussten die Zebras wieder eine Niederlage hinnehmen. Dabei zeichnete sich schon in der ersten Halbzeit ein Feldvorteil für die Gäste ab. TuS Trainer Jürgen Hartz schien das richtige Konzept gewählt zu haben. Die Rückraumschützen der Zebras wurden früh attackiert und dadurch der Spielfluss merklich beeinträchtigt. Dazu zeigte der erfahrene Torhüter des TuS, Nenad Puljezevic, eine sehr gute Leistung. Fertig war die Rezeptur um beide Punkte aus dem Illtal zu entführen. Die Gastgeber ließen sich so schon sehr früh aus dem Konzept bringen und sahen den Grund der Niederlage hauptsächlich in der mangelhaften Chancenverwertung. Bereits zur Pause lagen die Zebras mit 11:15 zurück. Die Halbzeitansprache von HFI Trainer Steffen Ecker musste unbedingt fruchten, um im zweiten Spielabschnitt das Ruder vielleicht doch noch herumreißen zu können.
Dieses Ziel verfolgten die Gäste allerdings auch und erzielten bei eigenem Anwurf in der 31. Spielminute die 16:11 Führung. Beide Fan Lager feuerten ihre Mannschaften mit ohrenbetäubenden Trommelschlägen nach vorne. Dabei wirkten die Zebras aber immer wieder wie gehemmt. Zahlreiche Pfosten und Lattentreffer trugen nicht unbedingt zum Rückgewinn des Selbstvertrauens bei. Nach 45 Minuten lag man bereits mit 15:22 im Hintertreffen. Die Auszeit von Ecker sollte noch einmal für Ruhe sorgen und auch taktische Veränderungen bringen. Mit einer offensiven 4:2 Deckung versuchte man nun den TuS aus dem Rhythmus zu bringen. Doch auch im Zweikampf waren die Gäste an diesem Tag stärker. Ecker positionierte seine Mannen wieder in einer 6:0 Abwehrformation um. Bis dahin lag man mit 20:27 im Hintertreffen und hatte nur noch 10 Minuten Zeit das Ergebnis zu korrigieren. An einen Sieg glaubte zu diesem Zeitpunkt niemand mehr. Die Gäste spielten sich förmlich in einen Rausch und ließen sich diese Big Points nicht mehr nehmen. Mit 33:26 besiegte der TuS schließlich die Zebras und feierte ausgelassen.
Beide Trainer äußerten sich nach dem Spiel in der proWIN Pressekonferenz, der zahlreich interessierte Zuschauer lauschten. Dabei konnte TuS Trainer Jürgen Hartz mehr als zufrieden sein. Für ihn sei das gewählte Konzept aufgegangen. Zebra Coach Ecker war natürlich enttäuscht. Er sieht in der Niederlage aber kein Grund zum Trübsal blasen. „Nach vier Siegen in Folge muss man auch eine Niederlage akzeptieren. In eigener Halle tut das zwar besonders weh aber auch da müssen und werden wir durchkommen.“ So Ecker in der PK


Mannschaftsaufstellung: Daniel Altmeyer(2), Philipp Daume(5/2), Alexander Dörr, Moritz Dörr, Leonard Frisch, Jonas Guther(2), Christoph Holz(3), Niklas Kiefer(4), Michael Mathieu(2), Marvin Mebus(2), Pascal Meisberger, Philipp Michel(4), Robin Näckel, Oliver Zeitz(2)

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin



  •  
  •  
  •  

Zum Aufruf der Fotostrecke bitte Bild anklicken


Zurück zur Übersicht


Info

HF Illtal 1Ergebnisse
HF Illtal 1Spielplan

Statistik
HF Illtal 1

Saison 2015/2016

Spiele: 30
Siege: 22
Unentschieden:1
Niederlagen: 7
Punkte: 45
Punkte/Spiel:1.50
Tore:820 : 732

Heimbilanz

Spiele: 15
Siege: 11
Unentschieden:0
Niederlagen: 4
Punkte: 22
Punkte/Spiel:1.47
Tore:422 : 363

Auswärtsbilanz

Spiele: 15
Siege: 11
Unentschieden:1
Niederlagen: 3
Punkte: 23
Punkte/Spiel:1.53
Tore:398 : 369