13.12.2015, Spielbericht

vs.

Die Pressekonferenz zum Spiel wird präsentiert von


HF Illtal 1-HSV Merzig/Hilbringen 27:20 (16:9)


Im Saarderby der Oberliga besiegen die Zebras die Merziger Wölfe mit 27:20. Damit festigen die Zebras ihre Position in der Spitzengruppe. Für die Wölfe geht die Negativserie weiter.
Tempo bestimmte das Spiel in den Anfangsminuten. HSV Trainer Markus Simowski versuchte durch ein hohes Tempo seiner Mannschaft den Zebras den Zahn zu ziehen. Illtal nahm das Tempo danken an und schlug daraus mehr Profit. Nach 17 Minuten führten die Gastgeber bereits mit 9:4, worauf die Auszeit der Gäste folgte. Dem Merziger Spiel konnte diese Auszeit keine neuen Impulse geben. Zu viele Querspiele und zu wenig Druck trieben die Viezstädter immer häufiger in Zeitspiel Situationen. Das nutzten die Hausherren vorbildlich und kamen durch drei schnelle Treffer in Folge zur 10:4 Führung. Beim 16:9 wurden die Seiten gewechselt.
Die Anfangsminuten der zweiten Halbzeit gestalteten sich genauso wie die Schlussphase der ersten Spielhälfte. Merzig musste viel Kraft aufwenden um zu Torerfolgen zu kommen währen die Zebras die vermeintlich einfachen Tore machten. Nach 36 Spielminuten führten die Gastgeber komfortabel mit 20:11. Danach schalteten die Zebras zusehends einen Gang zurück und erzielten in 12 Spielminuten gerade einmal ein Tor (21:15, 48.) Die Gäste nutzten die kleine Schwächephase um den Rückstand zu verkürzen. Illtal merkte den Druck und den Willen der Gäste sich nicht geschlagen zu geben. Mit einem kurzen Zwischenspurt gelang bis zur 55. Spielminute die 25:20 Führung. Die Schlussminuten wurden dann noch einmal richtig aufregend. Nach der Auszeit von HFI Coach Steffen Ecker parierte Kevin Hinsberger einen 7m Strafwurf. Hinsberger vertrat den verletzten Alex Dörr und hatte in den Schlussminuten das Vertrauen von Trainer Ecker. Drei Minuten vor dem Schlusspfiff hatten die beiden Unparteiischen dann noch einmal alle Hände voll zu tun. Zwei rote Karten wurden in dieser Phase verteilt wobei es auf Merziger Seiten den falschen Spieler traf. Im Nachgespräch der SR wurde die Sache aber richtig gestellt. Die Entscheidung liegt nun bei der Spielleitenden Stelle. Den Schlusspunkt unter dieses typische Derby setzte Marvin Mebus. Er erzielte den 27. Treffer der Zebras zum 27:20 Endstand.
In der proWIN Pressekonferenz honorierte HSV Trainer Simowski den verdienten Sieg der Gastgeber. Seine Mannschaft sei zu viele Minuten nicht auf der Höhe gewesen. Die Niederlage war nach seiner Meinung schon zu Pause absehbar. HFI Coach Steffen Ecker war mit seiner Mannschaft und den gewonnenen zwei Punkten mehr als zufrieden. Lediglich das schlechte Rückzugsverhalten und kleine Probleme im Angriff der 2. Halbzeit hatte Ecker zu bemängeln.


Mannschaftsaufstellung: Daniel Altmeyer, Philipp Daume(3), Moritz Dörr, Leonard Frisch(3), Jonas Guther(2), Christoph Holz(3), Niklas Kiefer(3), Michael Mathieu(3/2), Marvin Mebus(2), Pascal Meisberger, Philipp Michel(5), Robin Näckel, Oliver Zeitz(3)

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

HF Illtal 1Ergebnisse
HF Illtal 1Spielplan

Statistik
HF Illtal 1

Saison 2015/2016

Spiele: 30
Siege: 22
Unentschieden:1
Niederlagen: 7
Punkte: 45
Punkte/Spiel:1.50
Tore:820 : 732

Heimbilanz

Spiele: 15
Siege: 11
Unentschieden:0
Niederlagen: 4
Punkte: 22
Punkte/Spiel:1.47
Tore:422 : 363

Auswärtsbilanz

Spiele: 15
Siege: 11
Unentschieden:1
Niederlagen: 3
Punkte: 23
Punkte/Spiel:1.53
Tore:398 : 369