28.02.2016, Spielbericht

vs.

Die Pressekonferenz zum Spiel wird präsentiert von


HF Illtal 1-VTZ Saarpfalz 23:25 (15:15)


Im Derby unterlagen die Zebras vor heimischer Kulisse der VTZ Saarpfalz knapp mit 23:25. Zu lange brauchte die Mannschaft von Steffen Ecker um in die Partie zu finden. Ecker bemängelte dabei in erster Linie die phasenweise zu verhaltene Abwehrarbeit seiner Jungs, die letztendlich für die Niederlage verantwortlich gewesen sei.
Den besseren Start erwischen die Gäste. Mit 7:3 hatte sich die Mannschaft von Mirco Schwarz bis zur 10. Spielminute einen klaren Feldvorteil erarbeitet. Illtal wirkte zu passiv und hatte vor allem im Abwehrverband schwächen. Nach 15 Minuten lagen die Hausherren mit 5:9 im Hintertreffen, was HFI Coach Ecker zur Umstellung der Abwehr veranlasste. Diese Umstellung brachte nun die Gäste aus dem Tritt und die Zebras zogen ihren Nutzen daraus. Sebastian Hoffmann glich in der 21. Spielminute zum 10:10 aus. Es folgte die Auszeit der VTZ. Es entwickelte sich nun eine spannende Partie bei der keine der beiden Mannschaften das Heft in die Hand nehmen konnte. Nach dem 14:14 durch Philipp Daume in der 29. Minute legte Ecker die grüne Karte. Zur Halbzeit stand es 15:15 Unentschieden.
Die zweite Spielhälfte begann für die Zebras verheißungsvoll. Begünstigt durch eine Zeitstrafe gegen die Gäste, gelang den Zebras die 18:16 Führung, fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff. Zweibrücken stemmte sich aber mit aller Macht gegen den Druck der Hausherren und kam vier Minuten später zum erneuten Ausgleich (19:19, 39.) Illtal nutzte aber immer wieder die Schwächen der Gäste, die das Spiel sichtlich zu verschleppen versuchten und konnte dies mit zwei Treffern in Folge belegen. Marvin Mebus gelang dabei der 21:19 Führungstreffer für die Zebras in der 44. Spielminute. VTZ Trainer Schwarz wechselte nun seinen Torwart, was sich als Spielentscheidend herausstellen sollte. Philipp Serr stand nun zwischen den Pfosten auf Seiten der VT und war sofort präsent. Zwar konnten die Hausherren ihre hauchdünne Führung behaupten, aber die Chancenverwertung in den letzten 12 Spielminuten war einfach zu dürftig. Niklas Kiefer gelang die 23:22 Führung für die Zebras vier Minuten vor dem Ende. In den Schlussminuten kippte die Partie aber zu Ungunsten der Gastgeber. Die Rosenstädter nutzten die zahlreichen kleinen Fehler der Zebras und konnten in der 29. Spielminute den 23:24 Führungstreffer erzielen. Illtal setzte jetzt alles auf eine Karte und öffnete die Deckung. Dabei wäre ein Unentschieden möglich gewesen. Doch es war erneut Philipp Serr an dem sich die Zebras an diesem Abend die Zähne ausbissen. Am Ende gab es einen knappen 25:23 Sieg aus Sicht der Gäste, die sich damit für die Heimpleite in Zweibrücken revanchieren konnten.
VTZ Coach Schwarz war in der anschließenden proWIN Pressekonferenz mehr als zufrieden. HFI Trainer Steffen Ecker bemängelte vor allem die Abwehrarbeit seiner Mannschaft. Er gab aber auch zu verstehen, dass seine Mannschaft diese Niederlage nicht umhauen wird. „Wir werden am Samstag in Budenheim alles versuchen um die Partie zu gewinnen um in der Spitzengruppe präsent zu bleiben.“


Mannschaftsaufstellung: Daniel Altmeyer(2), Philipp Daume(2), Alexander Dörr, Moritz Dörr, Leonard Frisch(1), Jonas Guther(1), Sebastian Hoffmann(3), Niklas Kiefer(5), Michael Mathieu(2/2), Marvin Mebus(4), Pascal Meisberger, Philipp Michel(1), Robin Näckel, Oliver Zeitz(2)

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

HF Illtal 1Ergebnisse
HF Illtal 1Spielplan

Statistik
HF Illtal 1

Saison 2015/2016

Spiele: 30
Siege: 22
Unentschieden:1
Niederlagen: 7
Punkte: 45
Punkte/Spiel:1.50
Tore:820 : 732

Heimbilanz

Spiele: 15
Siege: 11
Unentschieden:0
Niederlagen: 4
Punkte: 22
Punkte/Spiel:1.47
Tore:422 : 363

Auswärtsbilanz

Spiele: 15
Siege: 11
Unentschieden:1
Niederlagen: 3
Punkte: 23
Punkte/Spiel:1.53
Tore:398 : 369