31.10.2015, Spielbericht

vs.

B1-Jugend-TV Merchweiler 26:27 (12:16)


Jungzebras mit erster Saisonniederlage.
Am späten Samstagnachmittag musste unsere männliche B1 gegen den
Nachwuchs aus Merchweiler antreten. Motivationstechnisch musste
man im Vorfeld nicht viel tun, handelte es sich doch um ein
sogenanntes Lokalderby. Die Jungs waren dementsprechend heiß und
wollten unbedingt zeigen, dass sie zu Recht vorne stehen. Doch
übermäßige Motivation kann manchmal auch den Bewegungsdrang
hemmen, das wäre eine Erklärung für das sehr passive Spiel in der
Abwehr und die übermäßig hohe Fehlerquote im Angriff. Wir wollten
mit einer defensiven 5:1-Deckung den Spielfluss unserer Gäste
empfindlich stören, luden den Halblinken und Halbrechten jedoch
immer wieder zum Torewerfen ein, da wir an der 6 Meter-Linie
verharrten und die beiden nahmen das Geschenk dankend an. Auch im
Angriff wollte nicht viel zusammenlaufen; schöne Aktionen
wechselten in regelmäßigem Abstand mit wirklich sehr uncleveren
und so rettenden wir uns in die Halbzeitpause mit einem 4-Tore
Rückstand.
Die Devise musste lauten: 4 Tore sind noch aufzuholen, wir müssen
nur die Leistung extremst steigern. Leider ließ der Anfang der 2.
Halbzeit das nicht erkennen. Im Gegenteil, Merchweiler konnte
seinen Vorsprung auf 6 Tore ausbauen. Doch wir steckten nicht auf
und zeigten ab der 35. Spielminute unser wahres Gesicht. Möge es
die Einstellung gewesen sein: "jetzt oder nie" oder "wenn schon,
dann gehen wir mit fliegenden Fahnen unter" spielten wir ein
wahres Feuerwerk ab, holten Tor um Tor auf und konnten 2 Minuten
vor Schluss sogar den Ausgleich erzielen. Was dann folgte, war an
Dramatik nicht zu überbieten und man kann es auch schlecht
beschreiben. Fakt ist, das Spiel ging mit einem Tor verloren.
Anhand der 1. Halbzeit, und des Beginns der 2. Hälfte vollkommen
verdient für unsere Gäste, doch durch die enorme Aufholjagd wäre
ein Punkt auch für uns verdient gewesen, natürlich trotzdem
Glückwunsch an Merchweiler. Für uns bleibt die Erkenntnis, dass
wir alle Spiele von Anfang an extrem konzentriert angehen müssen,
dann
muss man nicht eine solch "brutale" Aufholjagd starten und steht
dann noch am Ende - ziemlich bitter- mit leeren Händen da. Der
Blick muss nach vorne gehen und die nächsten Aufgaben hoch
konzentriert angegangen werden. Seit dem Wochenende steht fest,
dass in dieser Klasse niemand mehr verlustpunktfrei Meister wird.
Von dieser Stelle noch gute Besserung an Jannik, der sich Mitte
der 2. Halbzeit verletzte und uns in dieser dramatischen Phase
nicht zur Verfügung stand.


Mannschaftsaufstellung: Marius Conrad, Fynn David, Felix Feld, Jonas Forster, Alexander Groß, Philipp Götzinger, Till Pankuweit, Jannik Reiter, Timo Spaniol, Johannes Zeyer

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"Krämer



  •  
  •  
  •  

Zum Aufruf der Fotostrecke bitte Bild anklicken


Zurück zur Übersicht


Info

B1-JugendErgebnisse
B1-JugendFacebook

Statistik
B1-Jugend

Saison 2015/2016

Spiele: 20
Siege: 15
Unentschieden:0
Niederlagen: 5
Punkte: 30
Punkte/Spiel:1.50
Tore:570 : 476

Heimbilanz

Spiele: 10
Siege: 7
Unentschieden:0
Niederlagen: 3
Punkte: 14
Punkte/Spiel:1.40
Tore:280 : 231

Auswärtsbilanz

Spiele: 10
Siege: 8
Unentschieden:0
Niederlagen: 2
Punkte: 16
Punkte/Spiel:1.60
Tore:290 : 245