29.11.2015, Spielbericht

vs.

C-Jugend-HF Merzig/Brotdorf 32:23 (15:8)


Endlich wieder ein Sieg.
Oft werden Tabellenschlusslichter unterschätzt, Merzig/Brotdorf
zeigte uns phasenweise, das man nie jemanden unterschätzen sollte.
Unser Start war verhältnismäßig gut (1:0, 2:0, 3:0) dann aber hatten
sich die Gegner etwas auf uns eingestellt. Unsere Schwächen in der
Abwehr wurden erkannt und natürlich so lange ausgenutzt, wie es ging.
Das zeigte auch der Zwischenstand von plötzlich nur noch 6:5, 7:6,
8:7.
Unsere Jungs begannen etwas nervöser zu werden und verballerten
einige 100%ige. Daraus resultierte eine gewisse Härte, die aber noch
immer im grünen Bereich war. An dieser Stelle auch mal ein Lob an die
Jung-Schiedsrichterin, die das ganze Spiel über ihrer Linie treu
blieb.
In den letzten Minuten der ersten Halbzeit dann ein Ruck in der
Mannschaft. Unserem Trainergespann war scheinbar ein Geistesblitz
gekommen und die Mannschaft konnte mit einigen schnellen Attacken Tor
um Tor (9:7, 11:8, 15:8) davon ziehen. Auch die Abwehr war plötzlich
wacher, die Wölfe bekamen endlich mehr Gegenwehr aus dem Zebrastall.
Die 2.Halbzeit begann, wie die erste endete. Allerdings war das
Handicap für uns etwas höher; hatten wir doch schon zwei Verletzte
zu beklagen: Julian war nicht mehr einsatzfähig und Lukas K.
angeschlagen, euch beiden gute Besserung. Gut, dass wir noch Noah aus
der D-Jugend auf der Hinterhand hatten. Er hat sich wieder einmal
nahtlos in die Mannschaft eingefügt und konnte sich auch in die
Torschützenliste eintragen. Danke nochmals für die Hilfe.
Leider wurde die Gangart in der zweiten Hälfte noch etwas härter,
aber Alex und Joshi packten die Keule aus und hämmerten die Kugel
immer und immer wieder ins gegnerische Netz. Der Abstand konnte sogar
noch etwas ausgebaut werden (30:20), bevor man es dann etwas ruhiger
anging, um weitere Verletzungen zu vermeiden.
Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie durchaus Spiele gewinnen kann,
wenn sie sich am "Riemen reisst"! In einer Phase des Spiels drohte
wieder einmal die Stimmung zu kippen als nach einem Foulspiel die
gegnerische Trainerin uns lautstark Verletzungen herbei wünschte.
Solche unsportlichen Kommentare sollte man doch bitte unterlassen,
sie übertragen sich natürlich auch aufs Spielfeld. Unsere Trainer
konnten jedoch unsere Jungs ruhig halten und dazu bringen, ihr Spiel
unbeirrt durchzuziehen. So soll es sein, macht so weiter.




Mannschaftsaufstellung: Herzig Alexander(12), Jannik Bonner, Jeremy Christiaens, Joshua Jungblut(14), Lukas Kern, Maximilian Klein, Julian Lösch(3), Lukas Meyer, Leon Stumpf(1)

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"Krämer



  •  
  •  
  •  

Zum Aufruf der Fotostrecke bitte Bild anklicken


Zurück zur Übersicht


Info

Statistik

Saison 2015/2016

Spiele: 20
Siege: 14
Unentschieden:2
Niederlagen: 4
Punkte: 30
Punkte/Spiel:1.50
Tore:584 : 526

Heimbilanz

Spiele: 10
Siege: 7
Unentschieden:1
Niederlagen: 2
Punkte: 15
Punkte/Spiel:1.50
Tore:324 : 286

Auswärtsbilanz

Spiele: 10
Siege: 7
Unentschieden:1
Niederlagen: 2
Punkte: 15
Punkte/Spiel:1.50
Tore:260 : 240