10.09.2016, Spielbericht

mB SG Illtal-Dudweiler-Fischb.-SV Zweibrücken II 30:28 (20:16)


Topnews:


2 Punkte zu Saisonbeginn, Bm : SV64 = 30:28

Die Saison 2016/17 hat es in sich. Die ersten 4-5 Spiele sind
vermutlich die schwersten, die die Zebra-Wolfes haben werden. Gleich
im ersten Saisonspiel hatten wir den SV64 II zu Gast, ein recht
junges Team, aber egal ob I oder II, die Jung sind schnell.

Und genau so gestaltete sich das Spiel. In knapp 15 Minuten fielen
schon 26 Tore. 13:13 stand es zu diesem Zeitpunkt. Unsere Mannschaft
zeigte sich spielfreudig, zumindest im Angriff. In der Abwehr lief es
auf Gastgeberseite genau so holprig wie auf Seite der Gäste. Keine
der Mannschaften konnte sich wirklich absetzen. Die Führung wechselte
des Öfteren hin und her. Mit Umstellen der Abwehr konnte aber das
schnelle Spiel der SVler unterbrochen werden. Die Junglöwen brauchten
einige Minuten um sich darauf einzustellen. Derweil lief unser
Angriff souverän weiter und so konnten sich unsere Jungs mit 4 Toren
Vorsprung zur Halbzeit (20:16) absetzen. Die Trefferquote lag zu
diesem Zeitpunkt bei fast 100%.

Die zweite Halbzeit hatte es in sich. Die Heimmannschaft konnte zwar
nach wie vor durch schöne Passagen und Spielzüge durch die
gegnerische Abwehr gleiten, aber die Abschlussquote war deutlich
geringen. Ein um der andere Wurf ging am Tor vorbei oder war
halbherzig halbhoch geworfen und konnte durch den Zweibrücker Torwart
entschärft werden. Unsere Abwehr stand sicherer, allerdings trafen
die Zweibrücker Jungs dennoch gut. Dies in Kombination mit
verletzungsbedingten Ausfällen war der Grund, dass der „sichere“
Abstand sich stetig verringerte. Die letzten drei Minuten waren der
reinste Krimi. Die Junglöwen kämpften sich Tor um Tor ran und unsere
Zebrawölfchen waren zahm wie noch nie im Spiel. So wurde die Spannung
nochmals auf die Spitze getrieben. 45 Sekunden vor Schluss warfen die
Gäste den Anschlusstreffer zum 29:28. Der ersehnte erste Sieg geriet
nun ernstlich in Gefahr. Unsere Jungs waren nun im Ballbesitz. 45
Sekunden können aber sehr lang sein. Nur ein Fehlpass und das
Unentschieden wäre unvermeidbar. Sie spielten die Zeit aber souverän
herunter, leiteten 10 Sekunden vor Schluss einen schönen Spielzug
ein, s.d. zu diesem Zeitpunkt das wichtige 30:28 erzielt werden
konnte.

Die ersten beiden Punkte sind da. Da sich zwei der Spieler verletzt
haben ist die Freude leider nicht ungetrübt. Gute Besserung an die
Patienten.

Mannschaftsaufstellung: Tim Andler, Felix Feld(1), Alexander Groß(3), Joshua Jungblut(1), Lukas Kern, Jonas Knauber(5), Tobias Lesch(5), Max Mende, Niklas Ruster(1), Luca Schichtel(5), Oliver Stroh, Moritz Willscheid(5), Niklas Wirbel(2), Jonas Ziegler(2)

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin



  •  
  •  
  •  

Zum Aufruf der Fotostrecke bitte Bild anklicken


Zurück zur Übersicht


Info

Statistik

Saison 2016/2017

Spiele: 22
Siege: 20
Unentschieden:0
Niederlagen: 2
Punkte: 40
Punkte/Spiel:1.82
Tore:692 : 420

Heimbilanz

Spiele: 11
Siege: 10
Unentschieden:0
Niederlagen: 1
Punkte: 20
Punkte/Spiel:1.82
Tore:348 : 213

Auswärtsbilanz

Spiele: 11
Siege: 10
Unentschieden:0
Niederlagen: 1
Punkte: 20
Punkte/Spiel:1.82
Tore:344 : 207