11.02.2017, Spielbericht

HC St. Johann Saarbrücken-mB SG Illtal-Dudweiler-Fischb. 22:36 (10:14)


Nach einer etwas torarmen 1.Hälfte dann doch noch gesteigert und die
Punkte mit nach Hause genommen!

Bm gewinnt mit 22:36 gegen HCS

Samstag, mal wieder zur besten Mittagsessenzeit, stellte sich unsere
Bm einem früheren Angstgegner, der aber immer noch nicht zu
unterschätzen ist: dem HCS. Die Fans und Betreuer sahen zwei sehr
unterschiedliche Halbzeiten.

In Halbzeit 1 begann das Spiel konzentriert. Durch die Ausfälle von
Joschi und Niklas musste Luca heute die Mitte übernehmen. Die
Startformation mit Sascha, Tobi, Luca, Alex, Moritz und Jonas Z. am
Kreis funktionierte auch sehr gut. Leichte Absprachefehler in der
Abwehr, glücklicherweise nicht viele, und ein sicheres Angriffsspiel.
In den ersten 10 Minuten sah alles nach einem Arbeitssieg aus. Man
tat sich nicht sonderlich leicht, aber auch nicht wirklich schwer.

Nach 12 Minuten hatten die Zebra-Wolfes einen 5 Tore Vorsprung
herausgespielt, doch von einer auf die andere Minute brach ein wenig
Chaos aus. Mehrere Angriffe, die nicht vernünftig abgeschlossen
werden konnten, dafür Gegentreffer. Das bisher schon sehr schnelle
Spiel wurde noch schneller und hektischer – auf beiden Seiten. Tim
nahm daher 5 Minuten vor Ende der ersten HZ eine Auszeit und
sortierte sein Team neu. Diese Aktion brachte zumindest wieder die
Spielruhe zurück.

Das Haarewaschen und Föhnen in der Halbzeitpause war daher
obligatorisch. Die Jungs kamen frisch gestylt aus der Kabine.
Offenbar lag die Frisur nun richtig, denn plötzlich zog die
Mannschaft endlich durch. Viel gibt es daher zur zweiten HZ nicht zu
sagen. Man begann mit 10:14 und endete mit 22:36. 22 Tore zu werfen
spricht für sich. Dabei wurden teilweise beide Rückräume unter
Manndeckung genommen, was aber dem Rest des Teams massig Platz
eröffnete. Der Druck auf die gegnerische Abwehr wurde durch schnelles
Spiel und zielgerichtetes Stoßen massiv erhöht. Auf diese Weise baute
das Team den Vorsprung Tor für Tor auf.

Insgesamt war es ein sehr schnelles Spiel. Ohne Freiwürfe gab es pro
Halbzeit und Mannschaft 32 Angriffe auf das gegnerische Tor. Unsere
Abwehr stand sicherer, Tim fing mit einer Quote von 46% die Würfe ab
und Olli mit 43%. Tolle Leistung. Der erste der 10 Siege, die im
letzten Bericht angekündigt wurden ist eingefahren.

Mannschaftsaufstellung: Tim Andler, Sascha Busch, Felix Feld, Alexander Groß, Jonas Knauber, Tobias Lesch, Max Mende, Luca Schichtel, Oliver Stroh, Moritz Willscheid, Niklas Wirbel, Jonas Ziegler

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

Statistik

Saison 2016/2017

Spiele: 22
Siege: 20
Unentschieden:0
Niederlagen: 2
Punkte: 40
Punkte/Spiel:1.82
Tore:692 : 420

Heimbilanz

Spiele: 11
Siege: 10
Unentschieden:0
Niederlagen: 1
Punkte: 20
Punkte/Spiel:1.82
Tore:348 : 213

Auswärtsbilanz

Spiele: 11
Siege: 10
Unentschieden:0
Niederlagen: 1
Punkte: 20
Punkte/Spiel:1.82
Tore:344 : 207