25.03.2017, Spielbericht

mB SG Illtal-Dudweiler-Fischb.-Sg St.Ingbert-Kirkel 40:28 (18:16)


Topnews:

Heimsieg der Bm gegen SGH St. Ingbert/Kirkel: 40:28

Bm spielt Dr. Jeckyll and Mr. Hide. Die Betreuer und Fans bekamen am
Samstag im Sportzentrum Dudweiler ein Theaterstück sondersgleichen zu
sehen. Erste HZ. Dr. Jekyll, zweite HZ Mr. Hide. Und das gegen ein
Team, dessen Tabellenplatz definitiv nicht das spielerische Können
wiederspiegelt. Solche Schauspiele können gegen St. Ingbert durchaus
schief gehen.

Über die erste HZ will ich auch nicht viele Worte verlieren,
abgesehen davon, dass die vielgerühmte Abwehr aus den Vorspielen
nicht zu sehen und die Angriffe recht verhalten waren. Individuelle
Fehler gab es einige, s.d. unsere Zebra-Wolfes tatsächlich zeitweise
mit 3 Toren im Rückstand lagen. Glücklicherweise gab es dann doch
kurz vor Ende einen kleinen, aber spürbaren Ruck und die Jungs
drehten das Spiel nochmal. Mit einem knappen 18:16 Vorsprung ging es
dann in die Halbzeitpause. Die Medizin, die die Jungs in der Pause
schlucken mussten war extrem bitter und schwups wurde aus Dr. Jekyll
wieder Mr. Hide, oder umgekehrt – ach egal, auf jeden Fall stand in
der zweiten HZ wieder ein normal agierendes Team auf dem Platz. Nicht
nur Abwehr auch das Tor arbeitete deutlich sicherer, eines bedingt
nunmal das andere im Handball. Als Abwehr und Angriff wieder gleiches
Level erreicht hatten, lag unser Team teilweise mit 16 Toren vorn. In
den letzten 5-8 Minuten testete Tim noch ein paar interssante
Positionsvariationen durch, die von den neuen Spielern am Kreis und
im Mittelblock einiges abverlangten, aber den Gegner in einer bessere
Position brachten, s.d am Ende „nur“ noch 12 Tore Differenz
dazwischenlagen. Immerhin konnten alle Spieler Tore erzielen. Luca
H., der heute seinen Einstand gab, konnte sich über den linken RR
auch sein Einstandstor sichern.

Im Angriff gewann die Mannschaft in der ersten HZ 61% und in der 2.HZ
sogar 80% Ihrer Zweikämpfe. Die Abwehr war deutlich bescheidener,
s.d. Tim sein Tor in der ersten HZ nur mit knapp 25% verteidigen
konnte. Olli kam, dank der besseren Abwehr, auf 38% in der zweiten
HZ.

In den kommenden Spielen würden wir eigentlich lieber mehr von Mr.
Hide sehen, denn es stehen noch Gegner wie Homburg und Zweibrücken
auf dem Programm. Im Moment dürften wir uns einen Spielverlust
leisten und wären sicher 2.am Ende der Saison. Besser alles
gewinnen….

Mannschaftsaufstellung: Tim Andler, Sascha Busch, Alexander Groß, Luca Hoffmann, Joshua Jungblut, Tobias Lesch, Max Mende, Niklas Ruster, Luca Schichtel, Oliver Stroh, Moritz Willscheid, Niklas Wirbel, Jonas Ziegler

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin



  •  
  •  
  •  

Zum Aufruf der Fotostrecke bitte Bild anklicken


Zurück zur Übersicht


Info

Statistik

Saison 2016/2017

Spiele: 22
Siege: 20
Unentschieden:0
Niederlagen: 2
Punkte: 40
Punkte/Spiel:1.82
Tore:692 : 420

Heimbilanz

Spiele: 11
Siege: 10
Unentschieden:0
Niederlagen: 1
Punkte: 20
Punkte/Spiel:1.82
Tore:348 : 213

Auswärtsbilanz

Spiele: 11
Siege: 10
Unentschieden:0
Niederlagen: 1
Punkte: 20
Punkte/Spiel:1.82
Tore:344 : 207