24.09.2016, Spielbericht

vs.

HSG DJK Nordsaar-HF Illtal 2 31:26 (13:10)


Trotz ansprechender Leistung der Zebras bleiben die Punkte des Lokalderby in Nordsaar.
Die Voraussetzungen waren aus Illtaler Sicht nicht optimal, musste die Kochert Truppe doch auf Spielmacher Tim Groß, Kreisläufer Nils Groß und Rückraum Moritz Dörr und auf den zweiten Kreis Marius Mierau verzichten. Dann müssen es eben die verbliebenen Recken richten, die heute durch Jan Vogel und Sebastian Blatt aus der 3. Welle - wenigstens moralisch - unterstützt wurden. Die Rolle des Underdog wurde damit untermauert, aber die Jungs auf der Platte legten einen furiosen Start hin. Angetrieben vom starken Kapitän Jonas Schiffler und ergänzt durch den glänzend aufspielenden Konstantin Menzer boten die Zebras den Hausherren die Stirn. Die beiden vorgenannten Protagonisten trugen dann auch 15 Treffern zum Ergebnis bei und puschten das Team über 60 Minuten. Halbzeit 1 bleibt bis zur 24. Minute völlig ausgeglichen, keine der Mannschaften vermochte sich abzusetzen und einziger Wehrmutstropfen zu diesem Zeitpunkt waren die nicht verwandelte Freistehenden. Aber "leider" stand im Tor der Gastgeber unser Kamerad Sven Guthörl, der die ein oder andere Parade zeigen konnte. Die letzten Minuten der ersten Hälfte nutzen die Hausherren besser und konnten sich mit 3 Treffern ein wenig absetzen. Zur Halbzeit stand's 13:10. Wenn wir angespannt und vernünftig bleiben, sollte es vielleicht zur Überraschung reichen. So oder so ähnlich wollten die Jungs die 2. Halbzeit für sich entscheiden. Nordsaar legt vor und geht mit 4 Treffern in Führung gehen. Illtal verkürzt auf 2 Tore Differenz (15:13, 35.Min). Aber Nordsaar hatte immer die passende Antwort, setzte sich wieder auf 19:15 ab, ehe die Zebras erneut auf 2 Tore heran kam (19:17, 43. Min). Bis hierhin durfte man mit der Einstellung der Zebras zufrieden sein, auch wenn nicht alles klappte, aber wann ist das schon mal der Fall. Leider folgten jetzt 8 schwache Minuten, in den wir den Anschluss verpassten. Nordsaar erhöhte den Druck, wir vertendelten die Bälle und im Ergebnis geraten wir über 22:17 und 26:19 schließlich 28:20 ins Hintertreffen - die Vorentscheidung im Spiel. Daran vermochte auch die zwischenzeitliche Auszeit der Zebras nichts zu ändern. Im Spiel von Nordsaar ziehen Paschke und Stoll die Fäden führen die Vorentscheidung herbei. Es droht kurz auch ein Ergebnisdebakel, das die Mannschaft aber zu verhindern weiß. Illtal kämpft weiter und es geling die verdiente Ergebniskorrektur zum Endstand von 31:26. Als Fazit darf man feststellen, dass man mit dieser Leistung am vergangenen Wochenende locker zwei Punkte hätte einfahren können und eine Niederlage beim letztjährigen Vizemeister nicht unbedingt ein Beinbruch ist. Die Mannschaft sollte sich durch die erfolgreichen Aktionen selbst motivieren und von Spiel zu Spiel blicken. Die nächste Aufgabe wartet im Pokal am Wochenende auf uns. Wir treffen auf den Ligakonkurrenten HSG Dudweiler-Fischbach, der am Samstag den 2.10.2016 um 17.30 Uhr in Uchtelfangen unser Gast ist. Unterstützung wird gerne entgegen genommen.

Mannschaftsaufstellung: Manuel Cwick, Kevin Hinsberger, Yannik Jungblut(3), Yannik Jungblut, Konstantin Menzer(7), Simon Regitz(1), Jonas Schiffler(8/2), Florian Stumpf(1), Timo Voss, Kevin Weiskircher(3), Patrick Zeitz(3)

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

Statistik

Saison 2016/2017

Spiele: 26
Siege: 11
Unentschieden:1
Niederlagen: 14
Punkte: 23
Punkte/Spiel:0.88
Tore:696 : 754

Heimbilanz

Spiele: 13
Siege: 9
Unentschieden:1
Niederlagen: 3
Punkte: 19
Punkte/Spiel:1.46
Tore:371 : 329

Auswärtsbilanz

Spiele: 13
Siege: 2
Unentschieden:0
Niederlagen: 11
Punkte: 4
Punkte/Spiel:0.31
Tore:325 : 425