23.10.2016, Spielbericht

vs.

HF Illtal 2-TUS Elm/Sprengen 29:23 (14:14)


Durch einen fest eingeplanten Befreiungsschlag geben wir die rote Laterne in der Saarlandliag ab und wollen mit der guten Leistung eine Serie starten.
Trotz Verletzungen, Krankheit und Parallelspiel der 3. Welle in Merchweiler können wir eine schlagkräftige Truppe ins Rennen schicken, die aber auch für den Sieg dringend erforderlich war. Die Zebras legten sofort los wie die Feuerwehr und gehen rasch mit 4:0 in Führung, was den Gästetrainer sofort zur Auszeit zwang. Unsere Rückraumachse funktionierte zunächst recht zuverlässig, aber Elm gab sich keinesfalls so früh geschlagen und stemmt sich gegen unser Tempospiel. In der 18. Minute gelang dann auch der Ausgleich für die Gäste, auch weil wir bis dahin schon wieder zu viele Freistehende liegen ließen. Nun die Auszeit von HFI-Coach Markus Kochert, der wieder mehr Konzentration, sicheres Tempospiel und vor allem bessere Abwehrarbeit einforderte. Bis zur Halbzeit bleibt die Partie ausgeglichen und so gehen die Teams mit 14:14 in die Kabine. In der zweiten Hälfte verteidigen wir die Angriffsbemühungen der Gäste eigentlich oft ins Zeitspiel und dennoch bekommen wir dann vermeidbare Treffer und können uns daher nicht wirklich absetzen. Man hatte den Eindruck, wir würden die Partie beherrschen, aber die Anzeigetafel zeigte das bis Mitte der zweiten Hälfte nicht wirklich an. Nach wie vor sind die Gäste beim Stand von 23:21 auf Tuchfühlung, aber nun gelang uns endlich - dank des hohen Tempos das wir locker über 60 Minuten gehen können - wieder ein 3 Tore-Vorsprung, den wir jetzt gut verteidigten. Mit zunehmender Spieldauer wurde das Spiel der Gäste schwächer und wir legten im Gegenzug noch ein Schippe drauf und machten etwa 10 Minuten vor Schluss den Sack zu. Am Ende bleibt uns zwar der 30. Treffer verwehrt, das war aber heute auch völlig unwichtig. Wir müssen die Spannung hochhalten, uns an den guten Aktionen des heutigen Spiels orientieren und am kommenden Samstag in der schweren Partie gegen Ottweiler unseren Mann stehen. Unterstützung allenthalben wird benötigt und erbeten - wir kennen die Ottweiler Halle und das enthusiastische Publikum dort. Auch dem müssen wir uns stellen und von den Rängen dagegen halten. Anwurf ist am Samstag, 29.10. um 18.45 Uhr in der Seminarsporthalle Ottweiler.

Mannschaftsaufstellung: Marcell Becker, Manuel Cwick, Nils Gross, Tim Gross, Kevin Hinsberger, Yannik Jungblut, Mees Max, Konstantin Menzer, Simon Regitz, Jonas Schiffler, Florian Stumpf, Timo Voss, Kevin Weiskircher

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

Statistik

Saison 2016/2017

Spiele: 26
Siege: 11
Unentschieden:1
Niederlagen: 14
Punkte: 23
Punkte/Spiel:0.88
Tore:696 : 754

Heimbilanz

Spiele: 13
Siege: 9
Unentschieden:1
Niederlagen: 3
Punkte: 19
Punkte/Spiel:1.46
Tore:371 : 329

Auswärtsbilanz

Spiele: 13
Siege: 2
Unentschieden:0
Niederlagen: 11
Punkte: 4
Punkte/Spiel:0.31
Tore:325 : 425