28.01.2017, Spielbericht

HF Illtal 2-DJK Marpingen 29:30 (13:16)


Im Lokalderby verlieren die Zebras unglücklich mit nur einem Tor und müssen damit zwei eingeplante Punkte liegen lassen.
Die Personaldecke beider Mannschaften war offenbar nicht optimal. Auf Illtaler Seite kämpfte die 1. und 3. Welle parallel und so konnte man nicht auf einen optimalen Kader zugreifen. So zumindest könnte man sich die Sache zurecht legen, aber die Protagonisten auf der Platte hatten dazu eine ganz andere Einstellung. Mit hoher Motivation und energischem Kampfgeist wollte man in der Partie zeigen, dass mit den Illtaler Jungs stets zu rechnen ist. Die Truppe um Kapitän Jonas Schiffler legte los wie die Feuerwehr und stieg mit 3:0 in die Partie ein. Bis zum Ausgleich von 5:5 hatten wir die Sache auch gut im Griff, aber leider passierten uns in dieser Phase ein paar leichte, individuelle Fehler, die von den Nordmännern rigoros ausgenutzt wurden. Die Gäste können auf 6:9 davon ziehen und provozierten damit die Auszeit von Illtals Coach Kochert. Wir müssen wieder mehr System ins Spiel bringen, die leichten Fehler versuchen zu vermeiden und mit Leidenschaft bei der Sache sein. Mit diesen Attributen kämpften sich die Jungs wieder ran und erkämpfen sich in der 20. Minute den Ausgleich (10:10). Jetzt geht es hin und her und Nordsaar kann sich 3 Minuten vor Halbzeit einen leichten Feldvorteil verschaffen (12:13). Leider gelingt uns in den letzten Minuten echt wenig, sodass Nordsaar (unnötig aus Zebra-Sicht) gar mit 13:16 in die Pause gehen kann. Jetzt bloss nicht den Kopf verlieren !!! Start in HZ 2 naja, nur mäßig. Erst verkürzen wir auf 14:16 und dann scheint es, als ob wir unter die Räder geraten... Tor um Tor setzt sich Nordsaar nun ab und geht nach 40 Minuten mit 17:23 in Führung. Die Messe schien gelesen. Aber weit gefehlt, die jungen Wilden geben sich nicht auf, agieren nun in der Abwehr etwas offensiver und kommen ihrerseits nun zu leichten Treffern, die den Abstand schmelzen lassen. In der 49. Minute ist es Patrick Zeitz, der den Ausgleich herstellte, was die sofortige Auszeit der Gäste hervor rief. Das Spiel stand auf Messers Schneide, war nie unfair und in der Schlussphase auch alleine durch die Mannschaften geprägt. Wieder gerieten wir in Rückstand, wieder kämpften wir uns ran und belohnen uns selber nicht... lassen 7 Meter liegen, vergeben gute Chancen beim Abschluss, sind an der eine oder anderen Stelle dann einfach auch glücklos und so kommt es dann, dass wir zwar 1 Minute vor Schluss auf 28:29 aufschliessen können, aber die Gäste versenken ihrerseits zum 28:30, was dann die Entscheidung war. Den Treffer zum 29:30 kriegen wir noch hin, aber die letzten 15 Sekunden bekommen wir den Ball nicht mehr und so müssen wir die Punkte leider nach Nordsaar abgeben. Die heutige Einstellung hat weitestgehend gestimmt, ein Punkt wäre auch verdient gewesen und so müssen wir nun die kommende Woche dazu nutzen, um uns auf das nächste Derby gegen Merchweiler vorzubereiten. Am Samstag kommen die Panther um 19.30 Uhr nach Uchtelfangen und wir müssen diese Punkte unbedingt auf der Habenseite sichern. Dabei wird auch der direkte Vergleich im Auge zu behalten sein, denn wer weiss, ob das am Ende entscheiden sein kann... Also, Jungs und Mädels aus der Zebra-Fankurve, unterstützt uns gegen die Panther. Wir brauchen euch :-)

Mannschaftsaufstellung: Manuel Cwick, Nils Gross(2), Kevin Hinsberger, Yannik Jungblut(4), Konstantin Menzer(7/1), Nico Pulch(2), Simon Regitz, Jonas Schiffler(4/1), Timo Voss(2), Kevin Weiskircher(4), Patrick Zeitz(4/1)

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

Statistik

Saison 2016/2017

Spiele: 26
Siege: 11
Unentschieden:1
Niederlagen: 14
Punkte: 23
Punkte/Spiel:0.88
Tore:696 : 754

Heimbilanz

Spiele: 13
Siege: 9
Unentschieden:1
Niederlagen: 3
Punkte: 19
Punkte/Spiel:1.46
Tore:371 : 329

Auswärtsbilanz

Spiele: 13
Siege: 2
Unentschieden:0
Niederlagen: 11
Punkte: 4
Punkte/Spiel:0.31
Tore:325 : 425