15.10.2017, Spielbericht

vs.

SG Saulheim-HF Illtal 1 28:23 (11:11)


Im siebten Spiel fangen sich die Zebras bei der SG Saulheim die erste Saisonniederlage ein. Zu viele Unkonzentriertheiten und eine zu geringe Chancenauswertung ließen am Ende die Gastgeber jubeln.
Mit einer weißen Weste ging die Ecker Truppe in die schwierige Partie gegen die Rheinhessen. Diese hatten ihre Heimspielhalle wieder zur harzfreien Zone erklärt und das sollte sich am Ende auszahlen. Schon früh war zu erkennen, dass die Hausherren ballsicherer waren. Einen Feldvorteil hatte die SG dadurch allerdings nicht. Noch nicht. In einer insgesamt Tor armen 1. Halbzeit konnten die Zebras über die Zwischenstände von 2:2 (7.), 4:4 (14.) und 7:7 (20.) das Spiel offen halten. Danach gelang der Mannschaft von HFI Coach Ecker sogar ein 4:0 Lauf und die Zebras setzten sich bis zur 26. Spielminute mit 11:7 ab. Bis zur Pause legten die Saulheimer aber nach und erzielten eine Minute vor dem Seitenwechsel den 11:11 Halbzeitstand.
Auch nach der Pause waren es die Zebras die das Heft in die Hand nahmen. Marvin Mebus brachte sein Team neun Minuten nach der Pause mit 14:11 in Führung. Für die Gäste schien die Partie in die richtige Richtung zu laufen. Der Vorsprung hielt allerdings nur vier Minuten. Saulheim kam in der 42. Minute zum 14:14 Ausgleich und fortan lief im Spiel der Zebras nur noch sehr wenig zusammen. Vor allem in der Abwehr, dem Paradestück der Illtaler, stimmte die Abstimmung nicht mehr und so mussten die treuen Anhänger der Illtaler miterleben wie die Gastgeber ein ums andere Tor davon zogen. Mit 19:16 führte die SG zwölf Minuten vor dem Schlusspfiff. Die Zebras steckten aber nicht auf und waren in der 51. Minute durch eine Treffer von Christoph Holz zum 19:18 wieder auf Tuchfühlung. Zwei Zeitstrafen gegen die Zebras in den Schlussminuten verhalfen den Gastgebern dann zur Vorentscheidung. Mit 4 gegen 6 stemmten sich die Jungs von Trainer Ecker gegen die erste Niederlage der Saison. Saulheim nutzte aber die Gunst der Stunde und kam durch Roman Walldorf vier Minuten vor dem Ende zum 24:20. Ecker setzte nun alles auf eine Karte und öffnete den Abwehrverband. Die Hausherren ließen sich dadurch aber nicht mehr aus dem Konzept bringen und eroberten, wenn auch im Ergebnis etwas verfälscht, die beiden Heimpunkte.
„Jede Serie geht einmal zu Ende.“ „Jetzt müssen wir an einer neuen Serie arbeiten.“ So HFI Coach Ecker nach dem Spiel in Saulheim.
Beginnen können die Zebras bereits am kommenden Sonntag in eigener Halle. Dann ist die TSG Friesenheim II Gast in der Hellberghalle. Anwurf ist um 18:00 Uhr.


Mannschaftsaufstellung: Marcell Becker(3), Alexander Dörr, Jonas Guther, Sebastian Hoffmann(1), Christoph Holz(6), Yannik Jungblut, Niklas Kiefer(2), Mees Max(1), Marvin Mebus(2), Pascal Meisberger(4), Robin Näckel, Norbert Petö, Oliver Zeitz

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

HF Illtal 1Facebook
HF Illtal 1Spielplan

Statistik
HF Illtal 1

Saison 2017/2018

Spiele: 13
Siege: 12
Unentschieden:0
Niederlagen: 1
Punkte: 24
Punkte/Spiel:1.85
Tore:378 : 294

Heimbilanz

Spiele: 7
Siege: 7
Unentschieden:0
Niederlagen: 0
Punkte: 14
Punkte/Spiel:2.00
Tore:216 : 151

Auswärtsbilanz

Spiele: 6
Siege: 5
Unentschieden:0
Niederlagen: 1
Punkte: 10
Punkte/Spiel:1.67
Tore:162 : 143