15.10.2017, Spielbericht

TV St. Wendel-C-Jugend 19:17 (9:11)


Nachdem zwei Spiele wegen der Herbstferien verlegt wurden, konnten
wir nun am Sonntag bei bestem Ausflugswetter beim TV St. Wendel
antreten. Super, dass unser Spielberichtsbogen bis auf die letzte
Zeile gefüllt werden konnte und auch der Illtaler Zuschauerblock
vermittelte Heimspielathmosphäre. Da wäre nach zwei verlorenen Partien
doch heute mal was drin für die Jungs, die auch während der Ferien
trainiert hatten.

Doch bereits beim Aufwärmen war so ein wenig der Ferienschlendrian zu
erkennen und es bedarf einer Ansprache vom Trainerteam um in den
Wettkampfmodus zu wechseln. Den besseren Start haben dann doch unsere
Gastgeber, aber die Zebras erzielen durch Lukas und Max schnell den
Ausgleich. Doch irgendwie schlich es sich ein, St. Wendel legte in
der ersten Viertelstunde des Spiels vor und wir mühen uns dann zum
Anschlusstreffer und zum Ausgleich. 5:5 in der 15. Minute durch Paul.
St. Wendel nimmt die Auszeit, und das nutzen wir um die Schwachstellen
im gegnerischen Abwehrverband anzusprechen. Geduldig spielen die Jungs
auf einmal ihre Abläufe und werden auch durch Ballgewinne in der
Abwehr belohnt. Innerhalb von fünf Minuten erhöhen wir auf 6:10. Geht
doch . Allerdings stecken die St. Wendeler Jungs nicht auf und kämpfen
sich bis zur Halbzeit auf 9:11 heran.

Bekanntermaßen sind die ersten Minuten nach der Halbzeit immer die
schwierigsten für die C-Zebras, und so sollte es auch heute sein ,
zwei sogenannte 100 % ige bekommen wir nicht im Tor unter, dafür
gibt’s gleich zu Anfang einen 7m für die Gegner. In der 28. Minute
dann wieder alles auf Anfang Ausgleich zum 12:12. Die Spannung steigt
und jetzt dreht sich das Spiel, wir laufen immer wieder dem 1-Tore -
Vorsprung hinterher, schaffen zwar jedes Mal den Ausgleich 16:16 (43’
Minute) aber absetzen können wir uns nicht mehr. Die Abwehr steht gut
, zwingt die Tabellennachbarn ein ums andere Mal ins Zeitspiel, aber
Nutzen können wir nicht daraus ziehen. Das kostet Kraft und im Angriff
agieren wir auf einmal ohne die nötige Ruhe, schließen hektisch ab und
suchen unsere Chancen nicht mehr im Zusammenspiel. Noch einmal nimmt
die St. Wendeler Bank die Auszeit beim 17:16 in der 44. Minute .
Leider läuft in den letzten Minuten nicht mehr viel zusammen und auch
diese Punkte müssen wir in der auswärtigen Halle lassen . Endstand
19:17.
Das nächste Spiel findet am 29.10.17 um 13:00 Uhr in Uchtelfangen
statt. Wir werden alles dran setzen gegen den SV 64 II beide Punkte zu
Hause zu behalten.


Mannschaftsaufstellung: Henning Bethscheider, Noah Caroli, Anton Dietz, Moritz Giebel, Matthias Heinz, Luca Kipping, Paul Krämer, Stefan Lermen, Tim Rein, Max Rothbrust, Jonathan Scherer, Julian Schmitt, Lukas Weidling, Robin Zimmer

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"Krämer

Zurück zur Übersicht


Info

Statistik

Saison 2017/2018

Spiele: 7
Siege: 4
Unentschieden:0
Niederlagen: 3
Punkte: 8
Punkte/Spiel:1.14
Tore:172 : 116

Heimbilanz

Spiele: 3
Siege: 3
Unentschieden:0
Niederlagen: 0
Punkte: 6
Punkte/Spiel:2.00
Tore:88 : 46

Auswärtsbilanz

Spiele: 4
Siege: 1
Unentschieden:0
Niederlagen: 3
Punkte: 2
Punkte/Spiel:0.50
Tore:84 : 70