16.09.2017, Spielbericht

vs.

A1 SG Illtal-Dudweiler-Fischb.-HSG Eckbachtal 41:22 (23:9)


Topnews:

A1 gewinnt holpriges Spiel gegen Eckbachtal mit 41:22

Im zweiten Heimspiel der Saison trat unsere RPS Mannschaft gegen
das Gastteam der HSG Eckbachtal an. Beide Teams waren
ersatzgeschwächt. Um es vorwegzunehmen: Spannend und schön war das
Spiel nur in den ersten 10 Minuten….

… denn das ist die Zeit, in der sich, bei so klaren Unterschieden
wie in diesem Spiel, klärt, wer Herr im Hause ist und die
restliche Spielzeit überlegen runterspielt. Das sind dann aber
auch die Situationen, in denen das führende Team oft in der
Qualität nachlässt. Genau ein solches Spiel konnten Fans und
Betreuer sehen. Die Gäste hatten gegen unser schnelles Spiel oder
die gewaltigen Würfe des Rückraums nicht viel entgegenzusetzen.
I.d.R. spielten wir 10 Sekunden Angriffe und verteidigten bis zum
Ballgewinn oder der Zeitanzeige. Will man sich der Computerspiele-
Sprache bedienen, so könnte man das Spiel am ehesten als Jump-and-
run-Spiel charakterisieren, was sich unter anderem auch an den
Torquoten unserer Außenspieler zeigt. Nach 12 Minuten führte die
Heimmannschaft mit 12:4. Das war auch ungefähr der Zeitpunkt an
dem die individuellen Fehler größer und der Biss kleiner wurde.
Mit einem beruhigenden Vorsprung (23:9) konnten die Zebra-Wolfes
in die Halbzeitpause gehen. In der zweiten Hälfte hatte man das
Gefühl die Jungs spielen die Zeit runter. Eine Grundmotivation war
zu spüren, auch der Wille den Gegner auf Abstand zu halten, aber
die Fehler, insbesondere in der Abwehr, nahmen leider nicht ab.
Die Tordifferenz wurde mit mindestens 11 Toren gehalten und etwas
ausgebaut. Bei einem Endstand von 41:22 konnten wir wieder 2
Punkte auf unserem Konto verbuchen. Das gute an einem solchen
Spiel ist, dass auch die Aufstiegsspieler der A2 lange
Einsatzzeiten hatten und zeigen konnten, wie sie sich einbringen
könnten. Das gelang auch allen. Alle Spieler (bis auf die
Torleute) konnten sich auch in die Torschützenlist eintragen.
Wichtig ist aber daran zu denken, dass man mit den Füßen auf dem
Boden bleiben sollte. Im Rückspiel kann das Ergebnis ganz anders
aussehen. Auch in den kommenden Spielen sollte man nicht
überheblich rangehen, sondern sich auf seine Stärken, seinen
Willen und seine Motivation besinnen.

Mannschaftsaufstellung: Tim Andler, Mayer Jonas, Joshua Jungblut(5), Till Pankuweit(2), Kockler Philipp(11), Luca Schichtel(1), Enrico Sperker(3), Moritz Willscheid(10), Johannes Zeyer(3)

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"Allianz



  •  
  •  
  •  

Zum Aufruf der Fotostrecke bitte Bild anklicken


Zurück zur Übersicht


Info

A-JugendFacebook

Statistik
A-Jugend

Saison 2017/2018

Spiele: 9
Siege: 8
Unentschieden:0
Niederlagen: 1
Punkte: 16
Punkte/Spiel:1.78
Tore:352 : 219

Heimbilanz

Spiele: 6
Siege: 6
Unentschieden:0
Niederlagen: 0
Punkte: 12
Punkte/Spiel:2.00
Tore:245 : 136

Auswärtsbilanz

Spiele: 3
Siege: 2
Unentschieden:0
Niederlagen: 1
Punkte: 4
Punkte/Spiel:1.33
Tore:107 : 83