24.09.2017, Spielbericht

JSG Trier/Igel/Schweich-A1 SG Illtal-Dudweiler-Fischb. 23:40 (12:18)


Topnews:

Auswärtssieg!

Mit 23:40 sichert sich die A1 in Trier den 4. Spielgewinn in Serie

Sonntag Nachmittag und Sonne in Schweich – im doppelten Sinne ;)
Am heutigen 4. Spieltag kam es zum Duell der Namensgiganten. Die
Gastgeber hatten bisher 3 Spiele verloren, unsere A1 3 Spiele
gewonnen. Wir wurden im Vorbericht der Trierer als klare Favoriten
eingestuft.

Ein geschickter Schachzug, denn unsere Jungs gingen eventuell ein
wenig zu sicher in dieses Duell. Vielleicht lag es aber auch an
anderen Dingen. Unsere Mannschaft, ersatzgeschwächt (Timo
verletzt, Christian verletzt, Luca immer noch angeschlagen), ging
das Spiel etwas zu lasch an und geriet gleich in den ersten
Minuten unter Druck. Die Spielweise wurde ganz klar von der blauen
Mannschaft diktiert. Reagieren war angesagt, nicht agieren. Unsere
Abwehr zu unentschlossen, viele technische Fehler im Angriff. Nach
15 Minuten stand es erst 7:8 und irgendwie konnten wir nicht an
die Leistung der letzten Spiele anknüpfen. Zu diesem Zeitpunkt war
es Phillip, der uns im Spiel hielt. Präzise Würfe aus dem Rückraum
und sehenswerte Treffer. In der zweiten Hälfte dieser HZ kamen die
Gäste dann sehr langsam besser ins Spiel, doch es sollte bis zur
zweiten Halbzeit dauern, bis das Team vollständig und präsent war.
Ein Halbzeitstand von 12:18 ist ok, aber noch lange kein sicheres
Polster. Pascal traf in seiner Kabinenansprache offenbar die
richtigen Worte, denn in der zweiten HZ präsentierte sich die
Mannschaft so, wie wir sie gerne sehen. Die Abwehr stand viel
sicherer, schieben klappte, aushelfen funktionierte, den
Spielfluss des Gegners unterbrechen und daraus die „gefürchteten“
Tempogegenstöße starten und schnelle Tore erzielen. Innerhalb von
8 Minuten erweiterte unsere A1 die Tordifferenz auf 14:26, Tendenz
steigend. Von da an lief das Spiel besser und sicherer. Die Gäste
zeigten sehr schöne Angriffskombinationen, sehenswerte
Kreisanspiele und gezielte Torwürfe. Ich weiß, man soll das was-
wäre-wenn-Spiel nicht spielen, aber stellt Euch mal vor, die erste
HZ wäre auch so gelaufen... Das Potential dazu hat die Mannschaft
auf jeden Fall. Mit anderen Worte, die Jungs spielten befreit auf,
integrierten Tobi und Jonas Z., die aus der A2 aushalfen, und
brachten diese beiden Punkte sicher mit 23:40 nach Hause. Somit
stehen wir zur Herbstpause punktgleich mit Dansenberg und dürfen
am 15.10. gegen Kastellaun in heimischer Arena antreten. Genug
Zeit, die Verletzen und Erkrankten zu kurieren und sich auf
dieses, mit Spannung erwartete Spiel, einzustellen.



Mannschaftsaufstellung: Tim Andler, Marius Becker(1), Mayer Jonas, Joshua Jungblut(3/1), Till Pankuweit(8), Kockler Philipp(9/1), Jannik Reiter(3/1), Luca Schichtel(1), Enrico Sperker(7), Moritz Willscheid(4/1), Johannes Zeyer(2)

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"Allianz



  •  
  •  
  •  

Zum Aufruf der Fotostrecke bitte Bild anklicken


Zurück zur Übersicht


Info

A-JugendFacebook

Statistik
A-Jugend

Saison 2017/2018

Spiele: 9
Siege: 8
Unentschieden:0
Niederlagen: 1
Punkte: 16
Punkte/Spiel:1.78
Tore:352 : 219

Heimbilanz

Spiele: 6
Siege: 6
Unentschieden:0
Niederlagen: 0
Punkte: 12
Punkte/Spiel:2.00
Tore:245 : 136

Auswärtsbilanz

Spiele: 3
Siege: 2
Unentschieden:0
Niederlagen: 1
Punkte: 4
Punkte/Spiel:1.33
Tore:107 : 83