27.02.2011, Spielbericht

TV Birkenfeld/Nohfelden-C-Jugend 16:15 (3:7)


Ein Punkt vom Schiri geklaut, so fuhren wir am Ende ohne Zählbares nach Hause.
Ein wirklich kurioses Spiel hätte am Ende keinen Sieger verdient und durch eine mehr als unglückliche Entscheidung des Referees blieben beide Punkte in Birkenfeld. Aber der Reihe nach. Zunächst mussten wir auf Lukas W. krankheitsbedingt verzichten, Head-Coach Hoffi fehlte auch, aber dafür sollte Mo heute nach fast 6-monatiger Verletzungspause wieder zum Einsatz kommen. Wir waren durchaus gewarnt von der aufsteigenden Tendenz der Birkenfelder und wußten, daß das heute nicht leicht wird. Mit einem vorgezogenen Indianer wollten wir die Angriffsbemühungen des Gegners unterbinden, was uns auch soweit gelungen ist, dass wir in HZ 1 nur 3 Gegentreffer zuließen. Abwehr und Torhüter bis dahin echt super. Im Angriff taten wir uns dafür umso schwerer, verursachten haufenweise technische Fehler und brauchetn bis zur 6. Minute, ehe das erste Tor im Spiel überhaupt fiel. Schön, daß dieses Tor dann ausgerechnet von Mo erzielt wurde, der nach schönem Zuspiel an den Kreis sicher netzte. Die Freude und Erleichterung durfte durch eine mächtig geballte Faust gefeiert werden. Dann wars mit Freudenausbrüchen im Angriff aber auch schon vorbei. Wir fanden vorne gar nicht zu unserem Spiel, hatten viel Pech im Abschluss und eine unglückliche Situation nach der anderen, die Trainer waren ratlos ob dieser so noch nie dagewesenen Unsicherheit. Trotzdem konnten wir mit 4 Toren Vorsprung in die Halbzeit gehen. 7:3 für uns, was für ein Ergebnis. Wir schafften es in der zweiten Hälfte nicht, unsere Unsicherheit abzulegen, versuchten mit Positionswechseln das Spiel zu kontrollieren, aber wir kamen einfach nicht in unseren gewohnten Rhythmus. Birkenfeld konnte Tor um Tor aufholen und die Gastgeber wurden nun lautstark von deren Fans angefeuert, die zum Spiel der Aktiven schon in der Halle waren. Während die Situation im Hinspiel genau umgekehrt war und unsere Fans dort den Fan-Fairness-Preis verdient haben, begannen einige Birkenfelder Mundrowdies unsere Kids auszubuhen, wenn die schmerzverzerrt nach einem (unbeabsichtigten) Gesichtstreffer am Boden lagen. Ein solches Verhalten gehört nicht in den Jugendhandball.
Während wir weiterhin unsere Chancen reihenweise liegen ließen, konnte Birkenfeld zum Ende des Spiel in Führung gehen und nun entwicklete sich eine superspannende Schlussphase ohne Happy-End. Beim Spielstand von 15:15 - noch 30 Sekunden zu spielen - 7 Meter Strafwurf für Birkenfeld. Nils hält den Ball ! Ansage von der Bank: Ruhiger, geordneter Spielaufbau, Chance rausspielen und SPÄT abschließen. Aber die jungen Zebras vergalloppierten sich, suchten viel zu früh die Entscheidung und dann auch noch von schlechter Position - Tempogegenstoß Birkenfeld - noch 12 Sekunden Spielzeit. An der Mittellinie erreicht der Ball den Birkenfelder Spieler, der wenigstens 5 Schritte ohne Prellen macht - wir waren wegen dieses technischen Fehlers schon wieder teilweise in der Vorwärtsbewegung - aber der Pfiff des Schiris blieb aus. Pass zum Kreis - Tor und das Spiel ist aus. Die Kids waren am Boden zerstört. Wurde uns jede noch so knappe Entscheidung bei technischen Fehlern immer abgepfiffen (zu Recht wohlgemerkt) und dann sieht der Schiri - und alle in der Halle - diesen technischen Fehler und pfeifft nicht.....das war wirklich unfair und auch nach dem Spiel hatte der Schiri nur ein schwaches Achselzucken für uns übrig. Warum er nicht die Situation abgepfiffen hat, konnte er nicht erklären, wohlgemekrt, er hatte sie gesehen! Nutzt nix, jeder der in der Haslle war weiss, die Punkte gehören geteilt. Jetzt haben wir erstmal eine kleine Faschingspause, in der wir uns für die kommenden Aufgaben vorbereiten können. Immernoch ist mit einem Sieg gegen Nordsaar der 3. Platz in der Oberliga möglich und darauf wollen wir hinarbeiten. Allee Hopp, Helau und dreimool Kölle Alaaf an die Zebra-Faasebooze, wir sehen uns am Dienstag im Training (17.15 Uhr Halle Eppelborn).

Mannschaftsaufstellung: Manuel Cwick, Moritz Dörr, Felix Götzinger, Frederic Landwehr, Lukas Liedtke, Fabian Rau, Malik Recktenwald, Felix Roos, Nils Schneider, Florian Stumpf, Jonas Will

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"Krämer

Zurück zur Übersicht


Info

C-JugendSpielplan
C-JugendErgebnisse

Statistik
C-Jugend

Saison 2010/2011

Spiele: 19
Siege: 14
Unentschieden:0
Niederlagen: 5
Punkte: 28
Punkte/Spiel:1.47
Tore:561 : 431

Heimbilanz

Spiele: 10
Siege: 9
Unentschieden:0
Niederlagen: 1
Punkte: 18
Punkte/Spiel:1.80
Tore:325 : 221

Auswärtsbilanz

Spiele: 9
Siege: 5
Unentschieden:0
Niederlagen: 4
Punkte: 10
Punkte/Spiel:1.11
Tore:236 : 210