13.02.2011, Spielbericht

vs.

HF Illtal 1-HSG Irmenach/Klein/Horbr. 25:25 (14:15)


In einer spannenden Oberliga Partie gab es nach 60 Minuten keinen Sieger. Zwar erzielte Sebastian Hoffmann mit der Schlusssirene das 26:25 für die Zebras, doch der Treffer wurde nicht mehr anerkannt.
So weit hätte es nicht kommen müssen. Die Zebras hatten in den ersten 25 Spielminuten keine Mühe mit der HSG aus dem Hunsrück. Mit mächtig Tempo und einer gut gestaffelten Abwehr setzten sich die Mannen von Trainer Monz bis zur 19. Spielminute mit 11:7 ab. Obwohl Andreas Rokay verletzungsbedingt ausfiel, lief das Spiel der Zebras rund. Drei Minuten vor der Pause führten die Hausherren mit 14:11. Das schien den Zebras nicht genug und so wurde das Tempo noch einmal verschärft. Die Folge waren zahllose techn. Fehler, die auf der Bank und im Publikum Kopfschütten verursachten. Die Gäste um Spielertrainer Vasec nutzen diese Schwächephase und konnten mit vier Treffern in Folge das Blatt wenden.
Nach der Pause setzten die Gäste noch einen drauf und gingen mit 16:14 in Führung. Die Zebras standen nun mächtig unter Druck und mussten sich gegen eine drohende Niederlage stemmen. Steven Weiler, der für Torsten Schramm im zweiten Spielabschnitt zwischen den Pfosten stand gab seiner Abwehr den benötigten Rückhalt. Nach 12 Spielminuten schaffte Marcel Liebetrau den ersten Ausgleich per 7 Meter. (19:19, 42.)
Die Partie war nun hart umkämpft und an Tempo kaum zu überbieten. Während die Gäste das Spielgeschehen auf die Außenpositionen verlagerten, versuchten die Zebras immer wieder die Variante über den Rückraum und über die Kreisspieler. Gestützt durch starke Torhüter blieb die Partie jedoch torarm.
Die letzten fünf Spielminuten versprachen noch einmal Spannung und waren an Dramatik kaum zu überbieten. Irmenach legte vor und die Zebras mussten nachziehen. Dazu kamen Zeitstrafen auf beiden Seiten. Beim 23:24 traf es dann die Gäste doppelt hart. Mit vier Feldspielern mussten sie die Partie zu Ende bringen. Illtal nutzte diese Gelegenheit und konnte Ausgleichen. Beim Spielstand von 25:25 und noch verbleibenden 40 Spielsekunden gelang den Zebras der Führungstreffer nicht. Irmenach kam noch einmal in Ballbesitz, war aber mit zwei Spielern in Unterzahl und setzte den Torwart als fünften Feldspieler ein. Den Zebras gelang es den Angriff zu unterbinden und den Ball abzufangen. Bei gespielten 59,58 Minuten konnte Sebastian Hoffmann den Ball direkt im leeren Gästetor unterbringen. Der Treffer wurde allerdings nicht mehr gegeben. Die beiden Unparteiischen sahen die Partie als beendet an und so blieb es am beim Remis.


Mannschaftsaufstellung: Sebastian Hoffmann(3), Christoph Holz, Michael Lehnert(1), Marcel Liebetrau(8/3), Pascal Meisberger(3), Konstantin Menzer, Thorsten Schramm, Hendrik Schäfer, Daniel Sinnwell(5), Steven Weiler, Oliver Zeitz(5/1)

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

HF Illtal 1Spielplan
HF Illtal 1Ergebnisse

Statistik
HF Illtal 1

Saison 2010/2011

Spiele: 30
Siege: 13
Unentschieden:3
Niederlagen: 14
Punkte: 29
Punkte/Spiel:0.97
Tore:923 : 934

Heimbilanz

Spiele: 15
Siege: 8
Unentschieden:2
Niederlagen: 5
Punkte: 18
Punkte/Spiel:1.20
Tore:482 : 461

Auswärtsbilanz

Spiele: 15
Siege: 5
Unentschieden:1
Niederlagen: 9
Punkte: 11
Punkte/Spiel:0.73
Tore:441 : 473