26.03.2011, Spielbericht

vs.

HG Saarlouis II-HF Illtal 1 27:29 (14:13)


Am sechstletzten Spieltag der RPS Oberliga waren die Zebras zu Gast bei der zweiten Welle der HG Saarlouis. Für beide Teams war es eine Schlüsselbegegnung, was die Zuschauer deutlich zu spüren bekamen. Sowohl den Gastgebern als auch den Gästen merkte man die Anspannung und Nervosität deutlich an. Für die Zebras konnte ein Sieg den möglichen Klassenerhalt bedeuten während die HGS bei einer Niederlage fast nur noch durch fremde Hilfe die Oberliga halten kann.
Die Gastgeber konnten in der fünften Minute mit 3:1 Führung gehen ehe die Zebras mit drei Treffern in Folge die 4:3 Führung markierten. Mehr Konstanz kam dadurch allerdings nicht ins Spiel und Zebra Coach Monz musste nach einer Schwächephase seiner Jungs sieben Minuten vor dem Halbzeitpfiff die Auszeit beantragen. Zu diesem Zeitpunkt führten die Hausherren mit 12:9 und Illtal lief Gefahr das Spiel aus der Hand zu geben. Die klaren Worte zeigten Wirkung und Andreas Rokay gelang trotz Manndeckung der 13:13 Ausgleich. Im unmittelbaren Gegenangriff erzielte Saarlouis die 14:13 Halbzeitführung.
Die Gastgeber hielten an ihrer Taktik fest und behielten die Manndeckung gegen Rokay bei. Die Zebras schafften es jedoch bis zur 40. Minute auf drei Treffer davon zu ziehen (19:16). Das Spiel wurde dadurch leider nicht besser. Die Nervosität auf beiden Seiten ließ die Wichtigkeit der Partie deutlich erkennen. Saarlouis nutzte die Unsicherheiten im Illtaler Abwehrverband und kam durch Treffer aus dem Rückraum zum 22:22 Ausgleich. Die Reaktionen der Illtaler Bank folgten sofort. Trainer Monz nutzte erneut die Auszeit um seine Jungs für die Schlussminuten auf Kurs zu bringen.
25:25 durch Marcel Liebetrau und noch vier Minuten Spielzeit. Die Nerven lagen blank und das auf beiden Seiten. Eine Zeitstrafe gegen die HGS sorgte für mächtig Wirbel auf der Bank der Gastgeber. Ein Offizieller betrat das Spielfeld und wusste zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass er dadurch einen Wechselfehler und die damit verbundene Zeitstrafe herbeigeführt hatte. Den durch das Foul zugesprochenen 7 Meter für Illtal verwandelte Andreas Rokay zum 25:26. Saarlouis musste nun mit vier Feldspielern der Schlussoffensive der Zebras Stand halten. Das gelang nicht. Zwar mussten die Illtaler auch noch eine Zeitstrafe hinnehmen, doch Pascal Meisberger erlöste seine Jungs mit dem 29:27 in der Schlusssekunde.
Das tiefe Durchatmen der Zebras konnte man bis auf die Tribüne hören währen die Saarlouiser Spieler auf der Platte förmlich einknickten.


Mannschaftsaufstellung: Christoph Holz, Michael Lehnert, Nicolas Lezaud, Marcel Liebetrau(4), Pascal Meisberger(6), Philipp Michel, Geis Phillip(1), Andreas Rokay(10/5), Thorsten Schramm, Hendrik Schäfer(4), Daniel Sinnwell(2), Steven Weiler, Oliver Zeitz(2), Patrick Zeitz

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

HF Illtal 1Spielplan
HF Illtal 1Ergebnisse

Statistik
HF Illtal 1

Saison 2010/2011

Spiele: 30
Siege: 13
Unentschieden:3
Niederlagen: 14
Punkte: 29
Punkte/Spiel:0.97
Tore:923 : 934

Heimbilanz

Spiele: 15
Siege: 8
Unentschieden:2
Niederlagen: 5
Punkte: 18
Punkte/Spiel:1.20
Tore:482 : 461

Auswärtsbilanz

Spiele: 15
Siege: 5
Unentschieden:1
Niederlagen: 9
Punkte: 11
Punkte/Spiel:0.73
Tore:441 : 473