13.11.2011, Spielbericht

vs.

HF Illtal 1-TSG Haßloch 31:32 (17:14)


In einer spannenden Oberliga Partie unterlagen die Zebras dem Drittligaabsteiger aus
Hassloch knapp. Obwohl gleich drei verletzungsbedingte Ausfälle zu beklagen waren,
bestimmte die Mannschaft von Trainer Peter Monz das Spiel über weite Strecken. Zwei
unmittelbar aufeinanderfolgende Zeitstrafen fünfzehn Minuten vor dem Schlusspfiff
brachten die Zebras jedoch aus dem Tritt.
Die Gäste aus der Pfalz präsentierten sich kompakt. Die 5 zu 1 Abwehrformation mit einem
vorgezogenen Spieler gegen Andreas Rokay sollte den Erfolg bringen. Illtal hatte sich
jedoch gut auf die Pfälzer eingestellt un kam in der vierten Spielminute durch Blaumeiser
zur ersten Führung. (3:2) Fortan hatten die Zebras das Heft in der Hand. Nach der 8:6
Führung durch Christof Holz in der 15 Spielminute mussten die Hausherren fünf Minuten
später den 9:9 Ausgleich hinnehmen. Die Zebras ließen sich dadurch nicht aus dem
Konzept bringen und attackierten weiter mit Tempo. Hassloch ging eher den gemächlichen
Weg und versuchte damit zum Erfolg zu kommen.
Die Schlussminuten der ersten Spielhälfte gehörten dann wieder den Gastgebern. Mathieu
Geoffroy markierte die 15:12 Führung fünf Minuten vor der Halbzeitpause. Die Auszeit der
Gäste folgte auf den Punkt. Im Illtaler Spiel gab es nun die Einwechselung von Niklas Kiefer
und Michel Philipp. Beide spielen in der A- Jugendmannschaft der Zebras und machten ihre
Sache sehr gut. Nach der 17:13 Führung verkürzten die Gäste per 7 Meter zum 17:14
Halbzeitstand.
Christof Holz, der sein bestes Saisonspiel ablieferte, gelang direkt nach der Pause das
18:14. Hassloch wurde nun sichtlich nervös und musste reagieren. Allen voran Kevin
Seelus, der mit 8 Treffern erfolgreichster Hasslocher Schütze war. Auch der Torwartwechsel
sollte Wirkung zeigen. Robbi Swoden kam für Daniel Reber und konnte einige Illtaler
Großchancen parieren.
Die Wende im Spiel brachte allerdings eine doppelte Zeitstrafe in der 42. und 43.
Spielminute. Hassloch nutzte die Gunst der Stunde und konnte im Spiel sechs gegen vier
auf 23:22 verkürzen nachdem die Zebras zwischenzeitlich mit 23:19 führten. Der
Ausgleich gelang den Gästen wieder beim 23:23. Nun war die Partie völlig offen und beide
Trainer versuchten sieben Minuten vor dem Schlusspfiff durch die Auszeit ihre Mannschaft
wieder ein zu norden.
Dies gelang den Pfälzern anfangs besser. Mit 28:31führte die Mannschaft von TSG Trainer
Siniak ehe Holz, Rokay und Zeitz für die Zebras zum 31:31 verkürzten. Im Gegenangriff
gelang der TSG der erneute Führungstreffer zum 32:31. Den Zebras blieben noch 30
Sekunden um zum Ausgleich zu kommen. Mehr als ein direkt auszuführender Freiwurf war
allerdings nicht mehr drin. Dieser verfehlte sein Ziel und so konnte am Ende der Gast aus
Hassloch jubeln.
Den Zebras bleibt lediglich der Trost nach der deutlichen Niederlage in Vallendar wieder in
der Spur zu laufen. Trotz dieser Niederlage wurde eine sehr gute Leistung geboten auf die
man aufbauen sollte.

Mannschaftsaufstellung: Thorsten Blaumeiser(4), Philipp Geiss, Mathieu Geoffroy(4), Sebastian Hoffmann(6/5), Christoph Holz(6), Niklas Kiefer, Lars Kraus, Michael Lehnert, Nicolas Lezaud, Pascal Meisberger(8), Philipp Michel, Andreas Rokay(2), Manuel Weinmann, Oliver Zeitz(1)

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

HF Illtal 1Ergebnisse
HF Illtal 1Spielplan

Statistik
HF Illtal 1

Saison 2011/2012

Spiele: 30
Siege: 13
Unentschieden:3
Niederlagen: 14
Punkte: 29
Punkte/Spiel:0.97
Tore:869 : 903

Heimbilanz

Spiele: 15
Siege: 7
Unentschieden:2
Niederlagen: 6
Punkte: 16
Punkte/Spiel:1.07
Tore:450 : 420

Auswärtsbilanz

Spiele: 15
Siege: 6
Unentschieden:1
Niederlagen: 8
Punkte: 13
Punkte/Spiel:0.87
Tore:419 : 483