19.11.2011, Spielbericht

vs.

TV Moselweiss-HF Illtal 1 42:37 (22:23)


In einem Spiel das ohne Abwehrreihen agierte siegten am Ende die Gastgeber dank der besseren Offensivreihe. Dabei waren die ersten fünf Minuten im zweiten Spielabschnitt entscheidend.
Illtal musste auf die beiden verletzten Liebetrau und Lehnert verzichten und das sollte sich im Abwehrverband übel bemerkbar machen. Die Gastgeber, bekannte durch eine eher behäbige Spielweise, sahen sich mit 0:1 im Rückstand. Was folgte waren Tore im Minutentakt. Beide Torhüter sahen sich meistens frei werfen Akteuren gegenüber und hatten dadurch nur selten eine Abwehrchance. So gestaltete sich die Partie bis zur 20. Spielminute. Die Zebras führten 14:13 und hatten in den Folgeminuten den besseren Lauf. Ein Vorsprung von 18:14 wurde jedoch von überhasteten Abschlüssen und Abspielfehlern vom TV Moselweiß schnell egalisiert. Daran konnte auch die Auszeit von HFI Coach Peter Monz acht Minuten vor dem Pausenpfiff nichts ändern. Die Gäste profitierten immer wieder vom glanzvollen Auftritt ihres Linksaußen, Lars Pitzen und erzielten in der Schlussminute der ersten Halbzeit den 22:22 Ausgleich. Phillip Geiss konnte im Gegenangriff die Zebras mit 23:22 in Führung bringen.
Der Feldvorteil der Illtaler Mitte der ersten Spielhälfte war verflogen und nun nahmen die Gastgeber das Ruder in die Hand. Acht Tore in sechs Spielminuten ohne einen Gegentreffer zuzulassen. Die Zebras lagen mit 23:30 (36.) hinten obwohl sie mit einem Tor Vorsprung in die Pause gegangen waren. Oli Zeitz beendete die Torflaute mit dem Anschlusstreffer zum 24:30. Das Grundlegende Problem lag weiterhin in der Abwehrarbeit. Immer wieder nutzen die Gastgeber die einladenden Lücken der Zebras um zu einfachen Toren zu kommen. Beim 35:29 durch den Spielmacher der Moselaner, Julian Vogt, waren die Würfel gefallen. Die Konzentration war im Keller und Impulse waren im Illtaler Spiel Fehlanzeige. Torwart Nicolas Lezaud verhinderte Schlimmeres. Er kam in der 48. Minute für Manuel Weinmann der einem Leid tun konnte. Lezaud parierte in den Schlussminuten noch zahlreiche Bälle und hielt so den Rückstand im Rahmen. Nach 60 Spielminuten und 79 erzielten Toren war die Partie zur Ende. Der TVM feierte. Den Zebras hingegen steht eine arbeitsreiche Woche bevor.


Mannschaftsaufstellung: Thorsten Blaumeiser(3), Steffen Ecker(1), Philipp Geiss(2), Mathieu Geoffroy, Sebastian Hoffmann(5/3), Christoph Holz(5), Niklas Kiefer, Lars Kraus, Nicolas Lezaud, Pascal Meisberger(8), Philipp Michel, Andreas Rokay(7/3), Manuel Weinmann, Oliver Zeitz(6)

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

HF Illtal 1Ergebnisse
HF Illtal 1Spielplan

Statistik
HF Illtal 1

Saison 2011/2012

Spiele: 30
Siege: 13
Unentschieden:3
Niederlagen: 14
Punkte: 29
Punkte/Spiel:0.97
Tore:869 : 903

Heimbilanz

Spiele: 15
Siege: 7
Unentschieden:2
Niederlagen: 6
Punkte: 16
Punkte/Spiel:1.07
Tore:450 : 420

Auswärtsbilanz

Spiele: 15
Siege: 6
Unentschieden:1
Niederlagen: 8
Punkte: 13
Punkte/Spiel:0.87
Tore:419 : 483