11.12.2011, Spielbericht

vs.

HF Illtal 1-HG Saarlouis II 26:27 (15:8)


Es war das wohl kurioseste Spiel was die Zebras ihren Fans in der laufenden Runde zugemutet haben. Nach einer 15:8 Pausenführung präsentierte sich das Team von Trainer Peter Monz völlig kopflos und unterlag am Ende mit 26:27.
Saarlouis versuchte es zu Beginn mit einer sehr offensiven Deckungsvariante. Mit zwei vorgezogenen Spielern sollten die Zebras aus dem Tritt gebracht werden. Diese hatten jedoch die richtige Antwort parat und lagen nach sieben Spielminuten mit 3:1 in Front. Vier Minuten später gelang Sebastian Hoffmann die 6:2 Führung aus Sicht der Gastgeber. Die Auszeit von Gästecoach Mathis folgte sofort. Saarlouis stellte die Abwehr um und versuchte damit zurück ins Spiel zu finden. Nach dem 11:3 durch Christof Holz (17.) wechselte Saarlouis den Torwart. Chwalek kam für Lubjuhn und der machte seine Sache gut. Den Zebras gelang fünf Minuten kein Treffer ehe Oli Zeitz acht Minuten vor der Pause das 13:4 erzielen konnte. Per 7 Meter Strafwurf traf Sebastian Hoffmann zur 15:8 Pausenführung.
Nach der Halbzeitpause wurde die Saarlouiser Abwehr wieder offener. Zwar konnten die Zebras ihre Führung noch auf 18:8 erhöhen, doch Saarlouis fand immer besser ins Spiel. Nach 35 Spielminuten stand es 16:11 und im Illtaler Spiel war keine Gegenwehr zum Saarlouiser Aufbäumen zu erkennen. Unkonzentriert im Abwehrverband konnten die Gäste immer wieder zu einfachen Torerfolgen kommen. Tobias Fontain und Andreas Altmeyer brachten ihre Mannschaft Tor um Tor heran. Trainer Monz zog die Notbremse und beantragte in der 45. Spielminute, beim Spielstand von 19:18 die Auszeit. Besser wurden die Zebras nicht. Zu viele Einzelaktionen und kein geordnetes Angriffsspiel sollten sich rächen. Die Gäste konnten sich dadurch in einen förmlichen Rausch spielen und gingen in der 51. Spielminute erstmals in Führung. (21:22) Sogar das 21:23 mussten die Zebras schlucken. Die Schlussminuten waren dann an Spannung nicht mehr zu überbieten. Drei Minuten vor dem Ende konnte Oli Zeitz die Zebras mit 25:24 in Führung bringen. Saarlouis zog jedoch sofort nach. In der Schlussminute überschlugen sich dann die Ereignisse. Illtal legte vor und kam mit 26:25 in Führung. Im Gegenangriff gelang der HG der Ausgleichstreffer 20 Sekunden vor dem Ende. Die Zebras kamen mit schnellem Angriff nach vorne und holten sich 10 Sekunden vor dem Ende den Wurf, der seinen Weg ins Tor verfehlte. HG Schlussmann Chwalek reagierte sofort und konnten den Ball zum Tempogegenstoß abwerfen. Dieser fand den freien Mann und wurde mit der Schlusssirene zum 26:27 verwandelt.


Mannschaftsaufstellung: Steffen Ecker(3), Mathieu Geoffroy(1), Sebastian Hoffmann(7/5), Christoph Holz(1), Lars Kraus, Michael Lehnert, Pascal Meisberger(6), Philipp Michel, Andreas Rokay(3), Steven Weiler, Manuel Weinmann, Oliver Zeitz(5)

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

HF Illtal 1Ergebnisse
HF Illtal 1Spielplan

Statistik
HF Illtal 1

Saison 2011/2012

Spiele: 30
Siege: 13
Unentschieden:3
Niederlagen: 14
Punkte: 29
Punkte/Spiel:0.97
Tore:869 : 903

Heimbilanz

Spiele: 15
Siege: 7
Unentschieden:2
Niederlagen: 6
Punkte: 16
Punkte/Spiel:1.07
Tore:450 : 420

Auswärtsbilanz

Spiele: 15
Siege: 6
Unentschieden:1
Niederlagen: 8
Punkte: 13
Punkte/Spiel:0.87
Tore:419 : 483