01.10.2006, Spielbericht

vs.

HSG DJK Nordsaar-HF Illtal 1 25:30 (12:14)


Es war schon eine tolle Stimmung in der Marpinger Sporthalle, als am vergangenen Freitag die Illtaler Zebras dem Gastgeber, der DJK Nordsaar gegenüber standen.
Schon vor Spielbeginn hatten die Jungs aus dem Illtal Feldvorteil. Eine Heerschar von Fans hatte den Weg nach Marpingen gefunden um die Truppe von Spielertrainer Wroblewski nach der Heimniederlage gegen Bad Ems zu unterstützen.
Diese Unterstützung hatte man dann auch bitter nötig. Nach acht Spielminuten stand es 4:1 für die Hausherren, die damit einen traumhaften Start erwischten. Illtal besann sich jedoch schnell und markierte in der 12. Spielminute nach zwei Treffern von Tobias Käfer den 5:5 Ausgleich. Damit war der Widerstand gebrochen und die Gäste agierten merklich konzentrierter. Zwei Treffer in Folge von Hendrik Schäfer brachten die Zebras nach zwanzig Spielminuten mit 10:7 in Führung. Die junge Mannschaft von Trainer Manfred Thome präsentierte sich dennoch in einer guten Verfassung und konnte den Rückstand bis zur Pause auf zwei Treffer verringern.
Nach dem Seitenwechsel gingen es die Zebras etwas zu locker an und mussten fünf Minuten nach dem Seitenwechsel den 15:15 Gleichstand durch Jens Buchner hinnehmen. Die Folgeminuten gehörten dann jedoch wieder den Illtaler. Mit einem beeindruckenden Zwischenspurt, gelang es innerhalb von zehn Spielminuten die 23:16 Führung heraus zu spielen. Dies war dann auch die Vorentscheidung. Zwar stemmten sich die Nordsaarländer vehement gegen die drohende Niederlage, doch zu verhindern war sie nicht mehr. Markus Weber im Tor der Zebras parierte zahlreiche Bälle und konnte somit den Abstand konstant halten. Eine zwei Minuten Zeitstrafe gegen die HF Illtal, fünf Minuten vor dem Schlusspfiff, nutzten die Gastgeber um noch einmal auf 22:25 zu verkürzen. Am Ende reichte die Kraft jedoch nicht. Die Zebras brachten den Sieg verdient nach Hause und konnten lange und ausgelassen im angrenzenden Lokal feiern.
Nach diesem Erfolg heißt es nun den Blick nach vorne richten, um am Sonntag vor eigenem Publikum gegen Fortuna Saarburg auch die ersten Heimspielpunkte ein zu fahren.

Es spielten: Weber Markus, Schramm Torsten, Heidemann Marko 3, Schmeer Thomas 4, Lengert Patrik 2, Käfer Tobias 5, Schäfer Hendrik 5, Wroblewski Krzysztof 6/2, Zeitz Oliver 4, Schäfer Jörg 1
Es fehlte wegen Verletzung: Jelicic Miodrag





Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

Statistik

Historie

Spiele: 2
Siege: 2
Unentschieden:0
Niederlagen: 0
Punkte: 4
Punkte/Spiel:2.00
Tore:65 : 50

Heimbilanz

Spiele: 1
Siege: 1
Unentschieden:0
Niederlagen: 0
Punkte: 2
Punkte/Spiel:2.00
Tore:35 : 25

Auswärtsbilanz

Spiele: 1
Siege: 1
Unentschieden:0
Niederlagen: 0
Punkte: 2
Punkte/Spiel:2.00
Tore:30 : 25