11.03.2012, Spielbericht

vs.

TV Merchweiler II-HF Illtal 3 28:38 (0:0)


38 zu 28 Auswärtssieg im Lokalderby bei der 2. Welle des TV Merchweiler
Nach der schwachen Partie in Kirkel und dem Spielausfall gegen Waldmohr, hatten wir diesmal das bessere Ende für uns.
Trotz vieler Ausfälle konnten wir eine durchaus spielstarke Mannschaft nach Merchweiler schicken. Aber das Spiel begann für uns eher schlecht. Die Gastgeber konnten die ersten Minuten klar für sich verbuchen und führten 3 zu 1. Dann aber kamen wir besser ins Rollen und glichen zum 5 zu 5 aus. Die erste Hälfte war auch danach noch recht ausgeglichen, aber wir konnten uns einen zwei Tore Vorsprung zur Halbzeit erarbeiten. Die Partie wurde derbygerecht von beiden Seiten recht intensiv geführt und der Schiedsrichter entschied sich für die eher „lange Leine“. Eine aus meiner Sicht äußerst unsportliche und am Rande der versuchten Körperverletzung befindliche Aktion, fand ihren Ursprung Mitte der zweiten Hälfte. Wir gewannen den Ball in der Deckung, trafen aber beim Gegenstoß lediglich die Latte und Merchweiler gelang in Ballbesitz und startete ebenfalls einen Gegenstoss den der Schiedsrichter wegen eines im Umfeld der Spielaktion verletzt liegenden Merchweiler Spielers abpfiff. Wütende Proteste eines Merchweiler Urgesteins ahndete der Schiri lediglich mit zwei Minuten. Hier wäre eine Doppelstrafe wegen anhaltenden Meckerns schon mehr als gerechtfertigt gewesen, was Rot bedeutet hätte. Aber „die lange Leine“, von oben …
Im weiteren Spielverlauf konnten wir unseren Vorsprung auch wegen der Treffsicherheit vom Rückraum gegen gut kämpfende Gastgeber weiter ausbauen und kamen erneut aus der guten Deckungsarbeit heraus in Ballbesitz und starteten einen Gegenstoß mit Simon Regitz über links außen. In der Sprungphase wurde Simon mit scheinbarer Absicht durch den oben erwähnten gestoßen, sodass wir von Glück sprechen können, dass auf den ersten Blick, außer einem brummenden Schädel, keine weiteren Verletzungen entstanden sind. Beim anschließenden Wortgefecht gab es klare Aussagen des „Stoßenden“, dass er eine eventuelle Verletzung nicht nur gebilligt hätte, sondern (fast) sein Ziel war. Dass hier der Schiedsrichter lediglich mit einer roten Karte / Matchstrafe reagiert hat, kann ich nicht nachvollziehen und ist auch nicht mit der langen Leine zu erklären.
Auch die Gastgebermannschaft schien von dem Vorfall/ Aussetzter geschockt, denn wir konnten unseren Vorsprung ausbauen und verwalteten das Ergebnis nur noch und schalteten in den letzten fünf Minuten einen Gang runter.
Mit diesen zwei Punkten auf fremden Parkett haben wir nun wieder ein ausgeglichenes Punktekonto und können die weitern Partien gestärkt angehen.
Es spielten:
Markus Dörr und Martin Eckert im Tor
Simon Regitz, Jan Pellkowski, Joachim Hild, Frank Altpeter, Axel Schenkel, Torsten Schwarz, Markus Kochert, Ralf Becker, Thomas Savioli und Pascal Seiler im Feld



Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

HF Illtal 3Spielplan
HF Illtal 3Ergebnisse

Statistik
HF Illtal 3

Saison 2011/2012

Spiele: 22
Siege: 12
Unentschieden:1
Niederlagen: 9
Punkte: 25
Punkte/Spiel:1.14
Tore:597 : 583

Heimbilanz

Spiele: 11
Siege: 6
Unentschieden:1
Niederlagen: 4
Punkte: 13
Punkte/Spiel:1.18
Tore:279 : 272

Auswärtsbilanz

Spiele: 11
Siege: 6
Unentschieden:0
Niederlagen: 5
Punkte: 12
Punkte/Spiel:1.09
Tore:318 : 311