11.11.2012, Spielbericht

vs.

TV Offenbach-HF Illtal 1 27:28 (9:15)


Die Zebras konnten ihren Aufwärtstrend der letzten Wochen bestätigen und löschten das Feuer in der berüchtigten Hölle Süd. Dabei führte die Mannschaft von Trainer Steffen Ecker zur Pause schon mit 15:9. Am Ende war es ein knapper aber verdienter Sieg für die Gäste.
Wie schon gegen die VTZ Saarpfalz war die Abwehr das Sahnestückchen der Zebras. Bereits nach zehn Minuten führten die Illtaler mit 5:2. Davon konnte Olli Zeitz drei seiner insgesamt 6 Treffer an diesem Abend erzielen. Dem Offenbacher Angriff wurde wenig Spielraum gelassen und die wenigen brauchbaren Torwürfe fanden meist in Daniel Schlingmann ihren Meister. Die Auszeit der Gastgeber kam in der 21. Minute nach der 10:5 Führung für die Zebras. Zahlreiche Zeitstrafen prägten das Gesamtbild ab diesem Zeitpunkt obwohl die Partie alles andere als hart geführt wurde. Verunsichern ließen sich die Gäste dadurch nicht und konnten dank einer konzentrierten Leistung mit einer komfortablen 15:9 Führung in die Pause gehen.
Die Anfangsminuten der zweiten Spielhälfte stimmten die zahlreichen Anhänger der Zebras nachdenklich. Wie schon im letzten Heimspiel schien der Faden zu reißen und der TVO kam dadurch immer besser ins Spiel. Florian Pfaffmann, der Schlussmann des TV, parierte zahlreiche Bälle und plötzlich waren die Gastgeber wieder da. Der 15:18 Anschlusstreffer durch Sebastian Peter fiel in der 41. Spielminute.
Die Partie drohte zu kippen doch Sven Malte Hoffmann brachte die Zebras mit einem Doppelschlag in der 45. Minute wieder mit 21:17 in Front. Die schon angesprochenen Zeitstrafen bestimmten nun den Spielverlauf. Kaum eine Mannschaft stand einmal komplett auf dem Parkett. Dazu kamen fünf Latten- und Pfostentreffer der Zebras die die Gastgeber oftmals zu ihren Gunsten nutzen konnten. Offenbach witterte die Chance und konnte 10 Minuten vor dem Abpfiff zum 21:21 ausgleichen. Die Führung des TVO zwei Minuten vor dem Schlusspfiff war bezeichnend für den Spielverlauf der zweiten Halbzeit. Zu keiner Zeit konnten die Pfälzer in der Partie in Führung gehen und hatten plötzlich den Sieg vor Augen.
Die Auszeit von TVO Trainer Tobias Job 100 Sekunden vor dem Abpfiff sollte sich aber für die Zebras auszahlen. Daniel Schlingmann parierte den möglichen Gnadenstoß und Sebastian Hoffmann glich im Gegenangriff zum 27:27 aus. Das Sahnehäubchen gelang dann 40 Sekunden vor dem Abpfiff Sven- Malte Hoffmann. Er fing den Ball der Gastgeber ab und verwandelte zur 28:27 Führung für die Zebras. Für den TVO reichte es nur noch zu einem direkten Freiwurf der von der Illtaler Abwehr geblockt werden konnte.
Am Ende brannte in der Hölle Süd kein Flämmchen mehr. Die Gäste feierten ausgelassen die beiden Punkte auf fremdem Parkett während die Gastgeber konsterniert die Spielfläche verließen.
Am kommenden Wochenende ist die HSG Eckbachtal zu Gast in der Eppelborner Hellberghalle. Mit einem Sieg könnten die Zebras dann den Anschluss an das Tabellenmittelfeld herstellen. Anwurf ist um 18.00 Uhr


Mannschaftsaufstellung: Daniel Altmeyer(1), Philipp Daume(1), Yannic Gabler, Sebastian Hoffmann(2), Sven Malte Hoffmann(7/2), Christoph Holz(2), Niklas Kiefer, Michael Lehnert, Pascal Meisberger(1), Philipp Michel, Andreas Rokay(8/4), Christian Ruppert, Daniel Schlingmann, Björn Schwab, Oliver Zeitz(6)

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin

Zurück zur Übersicht


Info

HF Illtal 1Spielplan
HF Illtal 1Ergebnisse

Statistik
HF Illtal 1

Saison 2012/2013

Spiele: 30
Siege: 15
Unentschieden:3
Niederlagen: 12
Punkte: 33
Punkte/Spiel:1.10
Tore:836 : 835

Heimbilanz

Spiele: 15
Siege: 10
Unentschieden:1
Niederlagen: 4
Punkte: 21
Punkte/Spiel:1.40
Tore:447 : 396

Auswärtsbilanz

Spiele: 15
Siege: 5
Unentschieden:2
Niederlagen: 8
Punkte: 12
Punkte/Spiel:0.80
Tore:389 : 439