15.12.2012, Spielbericht

vs.

HG Saarlouis II-A1 SG Illtal-Dudweiler-Fischb. 28:27 (16:11)


Denkbar knappe Niederlage gegen Saarlouis.
Samstag vormittag - Treffpunkt schon um 10.30 Uhr (ist es da überhaupt schon hell??) und bis auf Flo alle körperlich anwesend. Nach langer Spielpause endlich wieder ein Wettkampf, aber wie zu befürchten war, kamen wir nur sehr schleppend ins Spiel. Die mitgereisten Zuschauer sollten zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten sehen. In der Anfangsphase hielten wir uns durch akzeptable Abwehrleistung im Spiel, obgleich wir zunächst lange 7 Minuten bis zum ersten Zebra-Treffer benötigten. Freistende werden verworfen, gute Schusspositionen nicht genutzt und von allen Positionen nahmen wir uns Fahrkarten. Nach 4:0 und 6:1 für Saarlouis legt Marcel die grüne Karte. Abwehr ok, aber bitte vorne mal anständige und konzentrierte Abschlüsse. Aber alles coachen sollte in HZ 1 einfach nicht den gewünschten Erfolg bringen, wir gerieten zwischenzeitlich mit 7 Treffer in Rückstand, gaben uns aber dennoch nicht geschlagen und konnten bis zur Halbzeit auf 16:11 verkürzen. Die Statistik der 1. HZ: 36 Würfe - 11 Tore.... das sagt alles aus. In der Kabine musste Marcel dann das Kunststück fertig bringen, den einen Spieler sozusagen etwas einzubremsen um mehr das Spiel zu lenken und den anderen davon überzeugen, dass er weiter werfen muss (ich werfe heut besser nemme uffs Tor - ich treffe jo nix). 5 Tore Rückstand sind aufzuholen, zumal wir uns sicher waren, am Ende mit der besseren Kodition punkten zu können. Und in Halbzeit 2 begannen wir eine beeindruckende Aufholjagt.... Aus der nach wie vor ganz guten Abwehr gelangen uns mit zunehmender Spielzeit mehr einfache Tore und spätestens ab der 40 Minute waren wir die bessere Mannschaft. Wir blieben zwar noch immer vom Pech verfolgt, haderten dann aber nur kurz mit uns selbst und wurden von den übrigen Mitspielern wieder aufgebaut und angefeuert. Tolle Moral und tolle Einstellung unserer Jungs - VORBILDLICH ! Saarlouis sah nun seine Felle zunehmend davon schwimmen und quittierten dies mit übermäßig forschem Einsatz, was sich auch in der Strafenverteilung zeigte (SLS 7 x 2 MIN + 2 x gelb / Illtal 2 x 2 MIN + 2 x gelb). Bis auf eine unglückliche Situation aber kein unfaires Spiel. Nach knapp 50 Minuten konnten wir erstmals in Führung gehen (22:23) und nun wechslete die Führung ständig. Mo wurde von da an in enge Manndeckung genommen, der mit vielen guten Aktionen seine Mannschaft ins Spiel zurück gebracht hat. In den letzten 10 Minuten verletzten sich Nils und Felix, sodaß wir nun auch unsere Ergänzungsspieler in die Verantwortung nehmen mussten. 6 Minuten Überzahl in den letzten 10 Minuten reichten am Ende aber dennoch nicht, einen oder zwei Punkte aus Saarlouis zu entführen. Saarlouis geht 30 Sekunden vor Schluss in Führung, unsere direkter Angriff spielen wir zwar mit der nötigen Ruhe aus, werden dann aber drei Sekunden vor Schluss durch Foul gestoppt. Die Uhr steht auf 59:57 und es bleibt uns nur ein Dreierblock mit Wurf aus dem Rückraum, der leider nicht zu einem leistungsgerechten Unentschieden führte. Saarlouis bleibt der glückliche Sieger dieser Partie, als moralischen Sieger möchte ich aber unsere jungen Zebras ausmachen (sorry SLS), die eine fantastische 2. HZ gezeigt haben, niemals aufgaben, vorbildliche Disziplin zeigten und vielleicht auch ein wenig traurig sein dürfen, aber am Ende solltet ihr euch an der echt klasse Leistung in HZ 2 die Genugtuung holen, auch schönen und erfolgreichen Handball spielen zu können. Wir sind auf einem guten Weg. Und wenn die Trainingseinheiten so weiter gehen wie bisher, dazu noch die handballerische Theorie mittels verschiedener Refarate dazu kommen, dann vermag ich mir gar nicht auszumalen, wo wir am Ende dieser Saison stehen werden .... Jetzt machen wir erstmal Winterpause und starten mit dem Mannschaftstraining am 1. Donnerstag des neuen Jahres zur gewohnten Zeit..... Bis dahin den 96er noch viel Spass beim Derby der B-Jugend und allen eine schöne Weihnachtszeit. Dran denken: Teambildende Massnahme zum Saisonabschluss am 28.12.2012 - Ort und Uhrzeit werden noch mitgeteilt!
LG M.

Mannschaftsaufstellung: Manuel Cwick, Daniel Dörr, Moritz Dörr, Nils Gross, Felix Götzinger, Jan Hippchen, Lukas Liedtke, Nico Pulch, Nils Schneider, Robin Wagner

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"Allianz

Zurück zur Übersicht


Info

A-JugendSpielplan
A-JugendErgebnisse

Statistik
A-Jugend

Saison 2012/2013

Spiele: 18
Siege: 8
Unentschieden:1
Niederlagen: 9
Punkte: 17
Punkte/Spiel:0.94
Tore:516 : 494

Heimbilanz

Spiele: 9
Siege: 5
Unentschieden:0
Niederlagen: 4
Punkte: 10
Punkte/Spiel:1.11
Tore:254 : 236

Auswärtsbilanz

Spiele: 9
Siege: 3
Unentschieden:1
Niederlagen: 5
Punkte: 7
Punkte/Spiel:0.78
Tore:262 : 258