28.10.2017, Spielbericht

vs.

TV Bitburg-HF Illtal 1 26:31 (16:19)


Topnews:

Ohne 3 mussten die Zebras den Weg zum Auswärtsspiel nach Bitburg antreten. Neben Moritz Dörr standen HFI Trainer Steffen Ecker auch Marvin Mebus und Chistoph Holz nicht zur Verfügung. Dadurch war man gezwungen einige Umbauarbeiten vorzunehmen.
Diese schienen sich als funktional herauszustellen. Illtal führte nach fünf Spielminuten mit 4:2 und zeigte den Gästen von Beginn an, dass man sich mit einem Sieg in eine gute Ausgangsposition für die kommenden beiden Heimspiele bringen wollte. Es entwickelte sich ein temporeiches Spiel mit vielen Toren. Beide Abwehrreihen zeigten nicht ihre beste Leistung, dafür waren die Angriffsreihen umso erfolgreicher. Illtal legte vor und der TV zog nach, so konnte man die 1. Halbzeit grob umschreiben. Nach der 8:6 Führung aus Sicht der Zebras schafften die Hausherren in der 19. Minute den 9:9 Ausgleich. Die gleiche Situation zeigte sich fünf Minuten vor der Pause. Die Gäste legten mit 16:13 vor und nur drei Minuten später, beim 16:16, stand alles wieder auf Anfang. Bis zur Pause blieben die Zebras aber ihrer Linie treu. Pascal Meisberger brachte die Zebras mit dem Pausenpfiff mit 19:16 in Front.
Die zweite Halbzeit blieb über weite Strecken in der Hand der Gäste. Mit einer Leistungssteigerung in der Abwehr holte sich das Team von Trainer Steffen Ecker die nötige Sicherheit. 24:20 führten die Zebras nach 40 Minuten und machten keine Anstalten diese Partie aus der Hand zu geben. Bitburg kämpfte aber verbissen und war Mitte der zweiten Halbzeit plötzlich wieder Tuchfühlung. Martin Guldenkirch gelang wenig später sogar der Ausgleich zum 25:25. Nach dem 26:26 (48.) entschied sich HFI Coach Ecker für die 2. Auszeit. Diese zeigte Wirkung. Ecker wechselte den Torhüter und machte seine Jungs heiß für eine packende Schlussphase. Alex Dörr stand nun im Illtaler Kasten der Zebras, der fortan zugenagelt war. Die Gastgeber scheiterten ein ums andere Mal an Dörr während die Zebras ihre Angriffsaktion meist zählbar abschließen konnten. Ein sehenswerter Treffer von Jonas Guter brachte die Zebras acht Minuten vor dem Ende mit 28:26 in Front. Die Auszeit der Hausherren folgte, doch Illtal blieb hellwach. Niklas Kiefer erzielte unmittelbar nach der Bitburger Auszeit den 29:26 Führungstreffer. Damit war die Gegenwehr des TV gebrochen. Ecker nahm sich noch eine Auszeit um die Marschrichtung für die letzten drei Minuten vorzugeben. Den Schlusspunkt setzte HFI Kapitän Sebastian Hoffmann. Er verwandelte einen 7 Meter Strafwurf zum verdienten 31:26 Endstand.
Nun heißt es für die Zebras nachlegen. Bereits am Mittwoch, den 01.11.2017 um 18:00 Uhr ist der VTV Mundenheim zu Gast im Illtal. Dieser vorgezogenen Rückrundenpartie folgt dann am Sonntag, den 05.11.2017 um 18 Uhr der Kracher gegen den Tabellenführer VTZ Saarpfalz


Mannschaftsaufstellung: Marcell Becker(7/2), Alexander Dörr, Jonas Guther(1), Sebastian Hoffmann(1/1), Yannik Jungblut(1), Niklas Kiefer(8), Philipp Kockler, Mees Max(5), Pascal Meisberger(5), Robin Näckel, Norbert Petö(2), Oliver Zeitz(1)

Die Mannschaftsaufstellung wird präsentiert von

\"prowin



  •  
  •  
  •  

Zum Aufruf der Fotostrecke bitte Bild anklicken


Zurück zur Übersicht


Info

HF Illtal 1Facebook
HF Illtal 1Spielplan

Statistik
HF Illtal 1

Saison 2017/2018

Spiele: 13
Siege: 12
Unentschieden:0
Niederlagen: 1
Punkte: 24
Punkte/Spiel:1.85
Tore:378 : 294

Heimbilanz

Spiele: 7
Siege: 7
Unentschieden:0
Niederlagen: 0
Punkte: 14
Punkte/Spiel:2.00
Tore:216 : 151

Auswärtsbilanz

Spiele: 6
Siege: 5
Unentschieden:0
Niederlagen: 1
Punkte: 10
Punkte/Spiel:1.67
Tore:162 : 143